Montag, 30. März 2015

Private-Equity-Gesellschaft Ex-Metro-Chef Cordes wird Finanzinvestor

Ex-Metro-Chef Eckhard Cordes: Neue Betätigung als Finanzinvestor

Der ehemalige Metro-Chef Eckhard Cordes geht unter die Finanzinvestoren. Der Manager hat mit Partnern eine Private-Equity-Gesellschaft gegründet, die den Namen "Emeram Capital" tragen soll. Zu den Partnern gehört Ex-Apax-Partner Christian Näther.

Hamburg - Der ehemalige Metro-Chef Eckhard Cordes (61) geht unter die Finanzinvestoren. Das erfuhr das manager magazin (Erscheinungstermin: 20. Juli) aus Bankenkreisen.

Zu den weiteren Partnern der Gesellschaft, die ihren Sitz in München haben wird und sich auf Unternehmensübernahmen (Buy-outs) im mittelständischen Bereich konzentrieren soll, sollen überdies Christian Näther, ehemaliger Managing Partner beim Finanzinvestor Apax, sowie Kai Köppen und Volker Schmidt gehören.

Beide haben zuvor für den auf mittelständische Unternehmen spezialisierten Investor Riverside gearbeitet. Laut Insidern soll die neue Gesellschaft den Namen "Emeram Capital" tragen.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH