Donnerstag, 21. September 2017

Good Company Ranking Deutsche Konzerne vorn

Im aktuellen "Good Company Ranking" des manager magazins gehören vier deutsche Konzerne zu den zehn Bestplatzierten. Spitzenreiter ist BASF, auch RWE, Eon und Bayer sind unter den Top Ten. Die Rangliste bewertet das gesellschaftliche Engagement der 90 größten europäischen Aktiengesellschaften.

Hamburg - Vier deutsche Unternehmen gehören zu den sozialsten Konzernen Europas: BASF Börsen-Chart zeigen, RWE Börsen-Chart zeigen, Eon Börsen-Chart zeigen und Bayer Börsen-Chart zeigen finden sich unter den Top Ten des jüngsten "Good Company Rankings" des manager magazins, das die Zeitschrift in ihrer aktuellen Ausgabe, die am Freitag (24. April) erscheint, veröffentlicht.

Helfen hilft: Besonders engagierte Unternehmen platzieren sich weit oben im Good Company Ranking
Die Rangliste bewertet das gesellschaftliche Engagement (Corporate Social Responsibility, CSR) der 90 größten europäischen Aktiengesellschaften in den Bereichen Mitarbeiter, Gesellschaft, Umwelt und geschäftlicher Erfolg.

Den Spitzenplatz nimmt - schon zum zweiten Mal - der Ludwigshafener Chemiemulti BASF ein. Die übrigen vorderen Ränge sind bunt gemischt durch alle Branchen und Länder.

Schlecht schneiden durchweg die Finanzdienstleister ab: Das bestplatzierte Unternehmen, die italienische Intesa San Paolo Börsen-Chart zeigen, liegt auf Rang 21. Das Schlusslicht der Liste bildet die Münchener Hypo Real Estate Börsen-Chart zeigen.

Für die vorderen Plätze des Good Company Rankings waren diesmal oft wenige Hundertstel Rangpunkte entscheidend. Günter Verheugen, als Industriekommissar bei der Brüsseler EU-Kommission auch zuständig für CSR, sieht darin einen Beleg, dass sehr vielen Managern und Unternehmern ihre große gesellschaftliche Verantwortung längst klar ist. "Sie müssen sich daher nicht verbiegen, um den gestiegenen Erwartungen nachzukommen."

Zudem seien heute, so Verheugen weiter, "nur sozial verantwortlich geführte Unternehmen dauerhaft ökonomisch erfolgreich: Eine systematisch gemanagte CSR erhöht die Wettbewerbsfähigkeit, führt zu besseren Bewertungen bei Analysten und stärkt den Zusammenhalt im Unternehmen."

Das Good Company Ranking, initiiert und organisiert von der Hamburger Unternehmensberatung Kirchhoff Consult, wird seit 2005 alle zwei Jahre veröffentlicht.

Nachrichtenticker

© manager magazin 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH