Sonntag, 24. September 2017

Standort Deutschland Das Krisen-ABC

Deutschland einig Krisenland - die Schieflagen auf staats- und privatwirtschaftlicher Ebene haben beängstigende Ausmaße angenommen. Ein Alphabet der "Krisen-Schlagworte", von Arbeitslosigkeit bis Zahlmeister Europas.

Hamburg - Begriffe wie Arbeitslosen-Rekord, Börsen-Crash, Deflations-Angst, Konsumflaute, Neuverschuldung oder Steuererhöhung werfen ein grelles Licht auf die Lage Deutschlands. Die größte Volkswirtschaft Europas befindet sich in einer tiefen Krise.

Auch politisch herrscht seit Monaten ein Klima der Stagnation. Viele Bürger sind auch angesichts offener Fragen wie etwa der Zukunft des Gesundheits- oder des Rentensystems verunsichert. Ein ABC der "Krisen-Schlagworte".

Nachrichtenticker

© manager magazin 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH