Weltwirtschaftmanager magazin RSS  - Weltwirtschaft

Alle Artikel und Hintergründe

Patente, Container, Exportweltmeister
DPA

Patente, Container, Exportweltmeister

Neue Stars dringen im globalen Handelsgeschäft vor. Alles über das verwobene Geflecht der Weltwirtschaft und wie sich Deutschland im internationalen Wettbewerb behauptet finden Sie hier.








 

mm-Grafik19.12.2014

So stark ist Deutschland von russischen Rohstoffen abhängig

mm-Grafik: So stark ist Deutschland von russischen Rohstoffen abhängig

Die Russlandkrise fordert ihr nächstes Opfer. Weil ein milliardenschweres Öl- und Gasgeschäft zwischen BASF und Gazprom geplatzt ist, muss BASF die Prognose senken. Deutschland hängt stark von russischen Rohstoffen ab - eine Übersicht. mehr...

Crash, Boom oder die bronzene Mitte19.12.2014

Drei Visionen für den deutschen Immobilienmarkt

Von Richard Haimann
Crash, Boom oder die bronzene Mitte: Drei Visionen für den deutschen Immobilienmarkt

Die Minizinsen der EZB beflügeln den deutschen Immobilienboom, wecken aber auch Ängste vor einer Blase. Wie wird sich der Markt in den kommenden Jahren entwickeln? Gemeinsam mit Analysten und Ökonomen hat manager magazin online drei Szenarien erarbeitet und auf Plausibilität geprüft. mehr...

mm-Grafik18.12.2014

In diesen Ländern ist Geld ähnlich teuer wie in Russland

mm-Grafik: In diesen Ländern ist Geld ähnlich teuer wie in Russland

Russlands Zentralbank kämpft verzweifelt um den Rubel. Um den Wert ihrer Währung nicht noch weiter absacken zu lassen, hat sie jüngst ihren Leitzins auf 17 Prozent angehoben. Nur in wenigen anderen Ländern sind Schulden ähnlich teuer. mehr...

Ifo-Index18.12.2014

Deutschlands Unternehmer fassen wieder Mut

Ifo-Index: Deutschlands Unternehmer fassen wieder Mut

Hans-Werner Sinn gibt den Nikolaus: Ölpreis und Euro machten der deutschen Wirtschaft ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk, sagte der Ifo-Chef zum neuen Geschäftsklimaindex. Der ist im Dezember erneut gestiegen - trotz der Krise in Russland. mehr...

Schweizer Notenbank18.12.2014

Schweizer wehren reiche Russen mit Strafzins ab

Schweizer Notenbank: Schweizer wehren reiche Russen mit Strafzins ab

Reiche Russen und alle anderen Millionäre weltweit haben seit heute ein Problem mehr: Um eine Aufwertung des Franken zu verhindern, führt die Schweizer Notenbank Strafzinsen ein. Wer horrende Summen auf dem Girokonto bunkert, zahlt. mehr...

mm-Grafik17.12.2014

Russlands wichtigste Handelspartner

mm-Grafik: Russlands wichtigste Handelspartner

Der Rubel stürzt ab - und damit auch die Kaufkraft der Russen. Im Dax hat das bereits einige Unternehmensaktien in die Tiefe gerissen. Welche weiteren Länder besonders viel Handel mit Russland treiben, zeigt die Grafik. mehr...

Faule Kredite17.12.2014

Investoren warnen vor 550-Milliarden-Dollar-Ölblase

Von Nils-Viktor Sorge
Faule Kredite: Investoren warnen vor 550-Milliarden-Dollar-Ölblase

Die ungezügelte Gier nach Öl droht sich bitter zu rächen: Weil der Ölpreis sinkt, geraten US-Förderfirmen in Schieflage, Investoren bangen um Anleihen in dreistelliger Milliardenhöhe. Schuld ist auch die Niedrigzinspolitik der Fed - es werden böse Erinnerungen an die Hypothekenkrise wach. mehr...




Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?