Volkswagenmanager magazin RSS  - Volkswagen

Alle Artikel und Hintergründe

Golf, China, Weltmarktführer

Golf, China, Weltmarktführer

Deutschlands größter Autokonzern Volkswagen hat sich vom Fast-Sanierungsfall mit Korruptionsskandal zum Angreifer auf den Weltmärkten emporgekämpft. Alles über das Bestreben von VW, zur globalen Nummer eins der Autobranche aufzusteigen, finden Sie hier.








 

Trotz Sanktionen18.08.2014

VW hält an Investitionen in Russland fest

Trotz Sanktionen: VW hält an Investitionen in Russland fest

Trotz der gespannten internationalen Lage will Volkswagen in Russland weiter wachsen. Der Konzern will weiterhin mehr als eine Milliarde Euro in den Wachstumsmarkt investieren. Neue Sanktionen gegen westliche Autobauer würden die Wolfsburger ohnehin nicht treffen. mehr...

Preisabsprache-Vorwürfe14.08.2014

Europäer kritisieren chinesische Kartellermittlungen

Von Wilfried Eckl-Dorna
Preisabsprache-Vorwürfe: Europäer kritisieren chinesische Kartellermittlungen

Chinas Kartellbehörden knöpfen sich ausländische Autohersteller wegen ihrer Preispolitik vor. Audi akzeptiert eine Strafe, auch BMW-Händler müssen zahlen. Doch gegen das harsche Vorgehen regt sich Widerstand - von offizieller europäischer Seite. mehr...

Joint-Venture mit FAW13.08.2014

Audi räumt Verstöße gegen Anti-Monopolgesetz in China ein

Joint-Venture mit FAW: Audi räumt Verstöße gegen Anti-Monopolgesetz in China ein

Pekings Druck auf deutsche Autohersteller wächst weiter. Ermittlungen von Preiswächtern gegen Audi stehen vor dem Abschluss. Es droht eine Strafe in dreistelliger Millionenhöhe. Audi könnte sie jedoch weiterreichen. mehr...

Dividenden-Ranking09.08.2014

VW-Großaktionäre erhalten 335 Millionen Euro

Dividenden-Ranking: VW-Großaktionäre erhalten 335 Millionen Euro

Die Volkswagen-Großaktionäre Porsche und Piëch erhalten laut einem Bericht in diesem Jahr mit 335 Millionen Euro die höchste Dividende Deutschlands. Andere Unternehmerfamilien sind ihnen dicht auf den Fersen. mehr...

Streit um möglichen Sparkurs07.08.2014

Hück drischt verbal auf Porsche-Vorstand ein

Von Wilfried Eckl-Dorna
Streit um möglichen Sparkurs: Hück drischt verbal auf Porsche-Vorstand ein

Schlagabtausch bei Porsche: Finanzchef Lutz Meschke will die Effizienz steigern und dafür auch Pausenzeiten überprüfen. Das treibt Betriebsratschef Uwe Hück in den Ring: Er wirft Meschke die Gefährung des sozialen Friedens vor - und kritisiert dessen Aussagen scharf. mehr...

Porsche-Finanzchef Meschke07.08.2014

"Alles muss auf den Prüfstand"

Porsche-Finanzchef Meschke: "Alles muss auf den Prüfstand"

Der Sparkurs des VW-Konzerns macht auch vor Porsche nicht halt. "Alles muss auf den Prüfstand", sagt Porsche-Finanzchef Lutz Meschke - und meint damit vor allem Privilegien der Bandarbeiter. mehr...

Autokonzern31.07.2014

Kernmarke VW wird zum Bremsklotz für Volkswagen

Autokonzern: Kernmarke VW wird zum Bremsklotz für Volkswagen

Für den Volkswagen-Konzern wird seine Hauptmarke VW zum Sorgenkind. Weil der Betriebsgewinn von VW um ein Drittel sank und Audi und Porsche dies nicht ganz wettmachen konnten, kam Europas größter Autobauer im ersten Halbjahr nur schwer voran. mehr...




Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger