Russlandmanager magazin RSS  - Russland

Alle Artikel und Hintergründe

Moskau, Aufschwung, Rohstoffmacht
Corbis

Moskau, Aufschwung, Rohstoffmacht

Russland steht an der Schwelle, zu einer neuen Wirtschaftsmacht zu avancieren. Angetrieben vom Öl- und Gasverkauf wird das Land als Handelspartner für Deutschland immer wichtiger. Alles über den Aufholprozess und die Folgen und Chancen für deutsche Unternehmen finden Sie hier.








 

Finanzminister Siluanow24.11.2014

Niedriger Ölpreis trifft Russland stärker als westliche Sanktionen

Finanzminister Siluanow: Niedriger Ölpreis trifft Russland stärker als westliche Sanktionen

USA und EU versperren Russlands Unternehmen den Zugang zu den internationalen Finanzmärkten. Die Sanktionen kosteten sein Land bis zu 40 Milliarden Dollar, sagt Russlands Finanzminister Siluanow. Wesentlich mehr Geld gehe seinem Land aber wegen der niedrigen Ölpreise durch die Lappen. mehr...

Rekordgewinne20.11.2014

Dax-Konzerne verdienen so viel Geld wie nie

Rekordgewinne: Dax-Konzerne verdienen so viel Geld wie nie

Die großen börsennotierten Konzerne Deutschlands trotzen der schwachen Weltwirtschaft. Im dritten Quartal summierten sich die Gewinne der Dax-Unternehmen auf 27 Milliarden Euro - ein Plus zum Vorjahr von 17 Prozent. mehr...

Absatzschwäche18.11.2014

Seat kehrt Russland den Rücken

Absatzschwäche: Seat kehrt Russland den Rücken

Seat leidet in Russland schon länger unter Absatzschwäche. Der taumelnde Rubel ist nun scheinbar Auslöser für den endgültigen Rückzug der VW-Tochter aus dem Land - obwohl sie zuletzt noch kräftig investiert hatte. mehr...

Erdgas17.11.2014

Die Fracking-Revolution in Polen fällt aus

Von Nils-Viktor Sorge
Erdgas: Die Fracking-Revolution in Polen fällt aus

Kaum ein europäischer Staat hat so sehr auf die Gasfödermethode Fracking gesetzt wie Polen. Deutschlands Nachbar wollte die Importe aus Russland drastisch reduzieren. Doch immer mehr Energiefirmen kehren dem Land frustriert den Rücken. mehr...

TV-Interview zur Ukraine-Krise17.11.2014

Putin nennt Sanktionen des Westens "völlig inadäquat"

TV-Interview zur Ukraine-Krise: Putin nennt Sanktionen des Westens "völlig inadäquat"

Im ersten Interview mit einem deutschen Fernsehsender seit langem hat Wladimir Putin das Vorgehen Russlands in der Ukraine verteidigt. Die Reaktion des Westens nannte er "völlig inadäquat". mehr...

Putins Annexionspolitik17.11.2014

Merkel warnt vor russischem Einfluss in Moldawien, Serbien und Georgien

Putins Annexionspolitik: Merkel warnt vor russischem Einfluss in Moldawien, Serbien und Georgien

Nach dem Putin-TV-Interview hat Kanzlerin Merkel deutliche Worte gefunden: Russlands Staatschef stelle die europäische Friedensordnung in Frage. Der Westen müsse entschlossen vorgehen, sonst bedrohe Putins Machtpolitik auch andere Länder. mehr...

Nach Beratungen über Ukraine-Konflikt16.11.2014

Putin verlässt vorzeitig G20-Gipfel

Nach Beratungen über Ukraine-Konflikt: Putin verlässt vorzeitig G20-Gipfel

Sie haben gesprochen, doch einig wurden sie sich nicht. Nach Gesprächen mit Kanzlerin Merkel und anderen westlichen Politikern verlässt Russlands Präsident Putin vorzeitig den G20-Gipfel. Begründung: Er müsse am Montag wieder arbeiten. mehr...




Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?