Konjunkturmanager magazin RSS  - Konjunktur

Alle Artikel und Hintergründe

Aufschwung, kein Schwung, Abschwung
Corbis

Aufschwung, kein Schwung, Abschwung

Unternehmen und Verbraucher spüren den Puls der Wirtschaftslage schnell und direkt. Alles über die Chancen für Jobsucher, die Lage der wichtigsten Branchen und die Stimmung in der Wirtschaft finden Sie hier.








 

Müllers Memo14.12.2014

Starker Dollar bedroht die Weltwirtschaft

Von Henrik Müller
Müllers Memo: Starker Dollar bedroht die Weltwirtschaft

Die Dollarstärke ist riskant für den Rest der Welt. Auch Deutschland bekommt massive Probleme. mehr...

November12.12.2014

Chinas Industrie wächst langsamer

November: Chinas Industrie wächst langsamer

Das Wirtschaftswachstum in China verliert an Schwung, die Industrie hat im November weniger hergestellt als im Monat davor. Experten gehen davon aus, dass die Zentralbank intervenieren wird. mehr...

mm-Konjunktur-Indikator10.12.2014

Wir rechnen für 2015 mit 2,5 Prozent

Von Carsten-Patrick Meier
mm-Konjunktur-Indikator: Wir rechnen für 2015 mit 2,5 Prozent

Die Experten von Kiel Economics haben erstmals den mm-Indikator für das kommende Jahr berechnet - und versprechen fortgesetzten Aufschwung. Demnach dürfte die deutsche Wirtschaft mehr als doppelt so schnell wachsen, wie das Gros der Wirtschaftsweisen prophezeit. mehr...

Streit um Geldpolitik05.12.2014

Weidmann und Schäuble kritisieren EZB

Streit um Geldpolitik: Weidmann und Schäuble kritisieren EZB

Bundesbank-Präsident Weidmann kritisiert die Pläne der EZB, noch mehr Geld in die Euro-Wirtschaft zu stecken. Unterstützung erhält der Notenbanker vom deutschen Finanzminister Schäuble - und von optimistisch stimmenden Signalen aus der Wirtschaft. mehr...

Bundesbank bleibt zuversichtlich05.12.2014

Niedriger Ölpreis wirkt "wie ein kleines Konjunkturprogramm"

Bundesbank bleibt zuversichtlich: Niedriger Ölpreis wirkt "wie ein kleines Konjunkturprogramm"

Die Bundesbank hat ihre Wachstumsprognose für die deutsche Wirtschaft zwar stark gesenkt. Insgesamt bleibt Notenbankchef Weidmann aber optimistisch: Die Deutschen seien dank niedriger Inflation und tiefem Ölpreis in Kauflaune. mehr...

Rubel- und Ölpreisschwäche02.12.2014

Russland erwartet Rezession - Kapitalflucht nimmt zu

Rubel- und Ölpreisschwäche: Russland erwartet Rezession - Kapitalflucht nimmt zu

Das russische Wirtschaftsministerium hat die Wachstumsprognose für das erste Quartal 2015 gesenkt: Nach ursprünglich plus 1,2 Prozent rechnet Moskau nun mit einem Minus. Die Kapitalabflüsse sollen kräftig zunehmen. mehr...

Fehlende Investitionen01.12.2014

DIW-Chef sagt deutlichen Abschwung voraus

Fehlende Investitionen: DIW-Chef sagt deutlichen Abschwung voraus

Zuversicht sieht anders aus: DIW-Chef Marcel Fratzscher geht davon aus, dass sich die Konjunktur in Deutschland im kommenden Jahr erheblich abkühlt. Europa könnte sogar in die Rezession abgleiten. mehr...




Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?