Autoindustriemanager magazin RSS  - Autoindustrie

Alle Artikel und Hintergründe

Motoren, Märkte, Großfabriken
Corbis

Motoren, Märkte, Großfabriken

Die Autoindustrie zählt zu Deutschlands Schlüsselindustrien und steht im Umbruch wie kaum eine andere. Alles über Marktlage und Weichenstellungen der Autobauer erfahren Sie hier.


Beste Auto Themen auf Twitter

Auto-Quiz


Finanzvergleiche

Behalten Sie den Überblick und finden Sie das beste Angebot:





 

Nach 450 Stück des Luxus-Sportwagens24.02.2015

Käufer aus Nahost sichert sich letzten Bugatti Veyron

Von Wilfried Eckl-Dorna
Nach 450 Stück des Luxus-Sportwagens: Käufer aus Nahost sichert sich letzten Bugatti Veyron

In zehn Jahren entstanden nur 450 handgebaute Exemplare, jetzt ist die Ära des Veyron zu Ende: Die VW-Tochter Bugatti hat das finale Exemplar ihres Supersportwagens in den Nahen Osten verkauft. Geld haben die Extrem-Boliden nie verdient - doch das war auch nicht das Ziel. mehr...

Satiriker veräppeln iCar-Pläne24.02.2015

Kompatibel mit den meisten Straßen - die bösesten Witze über das Apple-Auto

Von Wilfried Eckl-Dorna
Satiriker veräppeln iCar-Pläne: Kompatibel mit den meisten Straßen - die bösesten Witze über das Apple-Auto
REUTERS

Offiziell schweigt Apple dazu, doch die Hinweise werden konkreter: Der IT-Riese will ein eigenes Auto an den Start bringen. Erste Spötter laufen sich gegen die Apple-Fans warm– und schildern mögliche abstruse iCar-Features. Die witzigsten und pointiertesten Aussagen der Skeptiker. mehr...

Millionen-Rückrufe23.02.2015

Honda kippt Konzerchef Ito

Millionen-Rückrufe: Honda kippt Konzerchef Ito

Nach Millionen Rückrufen rollen bei Honda die Köpfe. Neben Vorstandschef Ito ersetzt der Konzern auch den Produktionschef und den Chefentwickler. An der Spitze soll ein langjähriger Honda-Manager nun für Ruhe sorgen - Ito hatte sich durch unpopuläre Entscheidungen auch Feinde gemacht. mehr...

Daimler-Chef23.02.2015

Apples Auto-Pläne: Daimler-Chef Zetsche hat Respekt, aber keine Angst

Daimler-Chef: Apples Auto-Pläne: Daimler-Chef Zetsche hat Respekt, aber keine Angst

Daimler-Chef Dieter Zetsche wünscht Apple "viel Erfolg" mit seinem iCar, bleibt aber gelassen: "Wir haben viel Erfahrung im Automobilbau", Apple "hat die nicht". Möglicherweise macht der Daimler-Chef die Rechnung ohne Magna. mehr...

Wertvollster Konzern in Experimentierlaune21.02.2015

Kann Apple auch Auto?

Von Andrea Rungg
Wertvollster Konzern in Experimentierlaune: Kann Apple auch Auto?

Seit erste Berichte über ein mögliches Auto aus dem Hause Apple die Runde machen, kommen fast täglich neue Details über das Projekt Titan ans Licht. Neben einem möglichen Datum für den Marktstart sickern auch erste Informationen über abgeworbene Mitarbeiter durch. mehr...

Häme gegen "Charlie Hebdo"21.02.2015

Daimler setzt Betriebsrat vor die Tür

Häme gegen "Charlie Hebdo": Daimler setzt Betriebsrat vor die Tür

Vor wenigen Wochen äußerte sich ein Betriebsratsmitglied von Daimler abfällig über die getöteten Redakteure des Satiremagazins "Charlie Hebdo". Jetzt hat ihm das Unternehmen gekündigt - aus einem anderen Grund. mehr...

Studie zu Umsätzen20.02.2015

Deutsche Autobauer legen in Euro-Ländern zu

Studie zu Umsätzen: Deutsche Autobauer legen in Euro-Ländern zu

Nach Jahren rückläufiger Umsätze in den Euro-Ländern haben die deutschen Autobauer 2014 wieder mehr verkauft. Wie aus einer Studie hervorgeht, konnten Zulieferer davon aber kaum profitieren. mehr...

Apple gibt Gas20.02.2015

iCar soll 2020 in Produktion gehen

Apple gibt Gas: iCar soll 2020 in Produktion gehen

Apple gibt Gas bei der Entwicklung seines selbstfahrenden Autos: Einem Bericht zufolge soll das iCar schon 2020 in Produktion gehen. Apple buhlt dafür so aggressiv um Entwickler, dass der Konzern eine Klage am Hals hat. mehr...




Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?