Am Ende des Tagesmanager magazin RSS  - Am Ende des Tages

Alle Artikel und Hintergründe

Ausblick, Rückblick, Durchblick
Corbis

Ausblick, Rückblick, Durchblick

Täglich glühen die Nachrichtendrähte - doch manche Begebenheit entfaltet erst langsam ihren Charme. Am Ende des Tages ermöglicht die wöchentliche Wirtschaftsglosse neue Perspektiven - jeden Freitag auf manager magazin online.


  • Copyright: manager magazin
    manager magazin
    Maren Hoffmann hat nach ihrem Studium der Philosophie und der Germanistik als freie Journalistin und landespolitische Redakteurin gearbeitet. Im Ressort Lifestyle bei manager-magazin.de hat sie seit 2007 ein erfreulich hedonistisches Aufgabenfeld gefunden.

  • Copyright: manager magazin
    manager magazin
    Arvid Kaiser ist Diplom-Volkswirt und seit 2007 Redakteur von manager-magazin.de. In den meisten seiner Artikel geht es um die Finanz- und Wirtschaftskrise. Er ist überrascht, dass er bei dem Thema nicht längst selbst die Krise gekriegt hat.
  • Copyright: manager magazin
    manager magazin
    Matthias Kaufmann ist seit 2003 Redakteur bei manager-magazin.de. Als Politologe findet er, dass man Wirtschaftspolitik auf keinen Fall Politikern überlassen darf. Oder jemandem, der Quartalsberichte schreibt. Oder Wirtschaftsredakteuren.

  • Copyright: manager magazin
    manager magazin
    Kai Lange ist seit neun Jahren Redakteur beim manager magazin online. Seit Geburt seiner Kinder ist er überzeugt, dass Ernsthaftigkeit und Wahrheit nicht viel miteinander zu tun haben.
  • Copyright: manager magazin
    manager magazin
    Eva Müller ist Redakteurin beim manager magazin. Die Pfälzerin arbeitet seit mehr als 30 Jahren journalistisch, weil sie ihre große Nase am liebsten in Dinge steckt, die sie nichts angehen.

  • Copyright: manager magazin
    manager magazin
    Christoph Rottwilm ist Diplom-Ökonom, seit zehn Jahren Wirtschaftsjournalist und seit 2007 bei manager-magazin.de. Ernsthaft, sagt er, schreibt er eigentlich nur über Kapitalanlagethemen und Immobilien. "Aber, bitte, was ist schon ernsthaft?"
  • Copyright: manager magazin
    manager magazin
    Dietmar Student, Volkswirt, seit 1998 Print-Redakteur bei manager magazin, klugscheißt über Dit und Dat. Experte für Leitungstrilogie (Strom, Gas, Wasser) und Corporate-Governance-Stuss. Lieblingsthema: Strategiefallen. Große Schwäche: nimmt Unternehmensberater ernst.



 

Die Wirtschaftsglosse27.02.2015

Schäuble, zahl auf mein Sparbuch ein

Von Arvid Kaiser
Die Wirtschaftsglosse: Schäuble, zahl auf mein Sparbuch ein

Zinsen vom Staat? Das wäre nur fair, finden die Sparkassen. Am Ende des Tages gibt es aber noch viel mehr, was nur fair wäre. mehr...

Die Wirtschaftsglosse20.02.2015

Hauptsache, einer zahlt

Von Eva Müller
Die Wirtschaftsglosse: Hauptsache, einer zahlt

Der Vorschlag, die Steuerschulden der griechischen Bürger mit Hilfe deutscher Finanzbeamter einzutreiben, ist absolut zu begrüßen. Denn am Ende des Tages kommt es ja nur darauf an, dass irgendjemand zahlt. mehr...

Die Wirtschaftsglosse13.02.2015

Wir sind ja alle so doof

Von Maren Hoffmann
Die Wirtschaftsglosse: Wir sind ja alle so doof

Millionen von Menschen glauben, dass sie das Internet nicht nutzen. Dabei sind sie begeisterte Facebook-Nutzer. Darüber kann man sich lustig machen, aber am Ende des Tages ist das nur die Spitze des Zuckerbergs. mehr...

Die Wirtschaftsglosse06.02.2015

400.000 Dollar Unterhalt im Monat? Kein Problem im Hause Walmart!

Von Christoph Rottwilm
Die Wirtschaftsglosse: 400.000 Dollar Unterhalt im Monat? Kein Problem im Hause Walmart!

30.000 Dollar zahlt Paige Laurie ihrem Ex bereits jeden Monat - doch das reicht bei dem nicht mal für die Miete. Ihr Ex hat sich am Ende des Tages an einen ganz anderen Lebensstil gewöhnt - und das hat auch mit Lauries berühmten Großvater zu tun. mehr...

Achtung Satire: Inside Griechenland03.02.2015

"Vergiss die Schulden, alles kein Problem"

Von Christoph Rottwilm
Achtung Satire: Inside Griechenland: "Vergiss die Schulden, alles kein Problem"

Griechenlands Finanzminister Varoufakis wirbt für seinen Plan zum künftigen Umgang mit den Finanzen seines Landes. Wer das Vorhaben verstehen will, sollte diese Email lesen, die Varoufakis zuvor an Griechenlands neuen Regierungschef Tsipras schrieb. mehr...

Die Wirtschaftsglosse30.01.2015

Deflation? Kein Problem.

Von Dietmar Student
Die Wirtschaftsglosse: Deflation? Kein Problem.

Den Kampf gegen die Deflation können wir nun wahrlich nicht der EZB überlassen. Den Regierungen natürlich auch nicht. Am Ende des Tages nehmen wir die Sache besser selbst in die Hand. mehr...

Die Wirtschaftsglosse23.01.2015

Hinsehen, Davos weh tut

Von Arvid Kaiser
Die Wirtschaftsglosse: Hinsehen, Davos weh tut

Das Weltwirtschaftsforum in Davos ist der größte Treffpunkt der Reichen, Mächtigen und Weltverbesserer. Und damit auch der Realsatiriker, an die wir am Ende des Tages diesen Glossenplatz abgeben müssen. mehr...




Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?