Stephan Goetz (62) ist ein Mann, dessen Dienste für die deutsche Wirtschaft unentbehrlich sind – so sieht er das wohl zumindest selbst. Unaufgefordert diente der Managing Partner der Münchener M&A-Beratung Goetzpartners sich jüngst als Vermittler im Gesellschafterkonflikt beim Elektronikhändler Media-Saturn an. Kurz nach dem Tod des Mitgründers Erich Kellerhals hatten dessen Erben abermals damit begonnen, über einen Verkauf ihres Anteils von 22 Prozent an Media-Saturn zu verhandeln.

Kaufinteressent ist die Ceconomy AG, die bereits die restlichen 78 Prozent hält. Doch weil deren Aktie am Boden liegt, fehlt es der Gesellschaft an ausreichender Akquisitionskraft. Ein Angebot in Höhe von einer Milliarde Euro jedenfalls lehnte die Familie Kellerhals ab.

Die delikate Situation erregte den goetzschen Geschäftssinn. Vor einigen Wochen machte er sich plötzlich hartnäckig bemerkbar mit dem Ansinnen, die Parteien zu beraten. Allein: Schon bei seinen Versuchen, an Ceconomy-CEO Pieter Haas (55) und die

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!