Als Stephan Borchert (48) noch Vorstand beim deutschen Arzneigroßhändler Celesio war, fasste er sich eines Tages ein Herz und ging zu Haniel-Chef Stephan Gemkow (58), dem Vertreter der Eigentümer. Lange hatte er sich angeschaut, wie der damalige Celesio-CEO Markus Pinger (55) die Manager drangsalierte, strategisch umherirrte und eigenmächtig versuchte, einen Verkauf einzufädeln. Kurz nachdem Borchert den Haniels erzählt hatte, was los war, wurde Pinger fristlos entlassen. Stephan Borchert selbst hatte keinen Vorteil davon, er blieb einfacher Vorstand, bis Celesio an den amerikanischen Handelskonzern McKesson verkauft wurde. Aber er hatte etwas gelernt. Er wollte selbst über das Schicksal der Firma entscheiden, für die er arbeitete.

Heute, fünf Jahre später, hat Borchert sein Ziel erreicht. Er ist Vorstandsvorsitzender von GrandVision, der weltweit größten Optikerkette, zu der Marken wie Apollo in Deutschland gehören. Und er genießt, bei aller Arbeit, den Augenblick: "Ich freue mich, dass

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!