Es kommt selten vor, dass ein Manager einem Vergleich mit George Clooney standhält. Stefan Jacoby (60) kann es. Äußerlich beschränkt sich das zwar lediglich auf die Haarfarbe (Silbergrau), dafür spielten Jacoby und Clooney zeitweise eine frappierend ähnliche Rolle: Als Chef des Auslandsgeschäfts von General Motors flog der Deutsche um die Welt, schloss Fabriken und verschwand wieder – so wie Clooney als Kündigungsspezialist Ryan Bingham in "Up in the Air".

In Südafrika verkaufte Jacoby das GM-Geschäft mit leichten Nutzfahrzeugen an Isuzu, in Australien beendete er die Geschichte der Marke Holden. In Indien ließ er nur noch eine Fabrik übrig. Für Mary Barra (57), Chefin von GM, war Jacoby vier Jahre lang der Mann über den Wolken, der GM auf die Kernmärkte Amerika und China konzentrierte. Ende 2017 gab er seinen Job als Schließmeister von GM auf, so sei das von Anfang an "mit Mary abgesprochen" gewesen.

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!