Tesla-Boss Elon Musk (47) flog früher regelmäßig mit einem kleinen Team aus Kalifornien in die englische Provinz. Designer des britischen Sportwagenherstellers Lotus entwickelten dort in Hethel die Karosserie des ersten Tesla-Modells Roadster. Später beauftragte Lotus-Fan Musk die Briten sogar mit der Fertigung des Elektrosportwagens.

Zwölf Jahre ist das her. Heute dominiert der damalige Lehrling die Welt der Elektromobilität. Und die Sportwagen des einstigen Meisters sind selten geblieben wie eh und je.

Doch nun will ein Chinese die Marke Lotus erwecken und zu alter Grandezza führen: der Geely-Eigentümer und Multimilliardär Li Shufu (55). Der Mann ist ähnlich ehrgeizig wie Teslas Elon Musk.

Li Shufu will aus dem Autobauer Geely eine Art chinesisches Volkswagen machen. Die Marke Geely, so der Plan, wird das neue VW, die schwedische Tochter Volvo übernimmt die Rolle von Audi, der malaysische Zukauf Proton bedient wie Škoda die nicht ganz so zahlungskräftigen Kunden, und Lotus – Tusch! – wird

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!