Für den US-Konsumgüterriesen Procter & Gamble (P&G) hatte ich schon immer viel übrig. Als ich am Ende des Studiums meine Bewerbungsmappen verschickte, ging eine davon in die Europa-Zentrale am Genfer See, wo auch die Finanzströme zusammenfließen. Geklappt hat es dann nicht.

Später habe ich Aktie und Unternehmen immer im Blick behalten. Das Papier taugt in einem Portfolio bestens als Stabilisator. Warum? Tag für Tag kaufen Millionen Menschen Windeln, Papiertaschentücher, Shampoo und Waschmittel. P&G ist in 180 Ländern vertreten und in vielen Segmenten Marktführer. 207 Milliarden Dollar ist der Konsumgüterkonzern an der Börse wert, 67 Milliarden setzt er weltweit um. Für die Aktionäre heißt das: Die Ausschüttungen sind 62 Jahre in Folge gestiegen, im Schnitt der vergangenen Jahre um rund 4 Prozent. Bei ordentlichen 3,4 Prozent liegt die Dividendenrendite derzeit.

Die Firma gibt es zwar schon seit 1837, aber lange merkte man ihr das nicht an: P&G gehörte zu den Ersten, die sich eine Matrixorganisation

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!