Es muss im Spätsommer gewesen sein. Den Gesprächen über den Zusammenschluss der Versicherungseinheiten der rheinischen und westfälischen Sparkassen drohte das Aus. Die Verhandlungsführer zogen sich zum Vieraugengespräch zurück. Am Ende stand ein Memorandum of Understanding; und wenn alles so läuft, wie es sich Liane Buchholz (53), Präsidentin des Sparkassenverbands Westfalen-Lippe, und Michael Breuer (53), Anführer des Rheinischen Sparkassenverbands, vorstellen, wird dieses Schriftstück gleich die ganze Welt der Sparkassen in ihrem Sinne neu ordnen.

Dabei ist die Fusion der Provinzial Nordwest und der Provinzialversicherung des Rheinlands nur der sichtbare Teil des Pakts. Im inoffiziellen Part sollen sich die Protagonisten die wechselseitige Unterstützung bei ihrer weiteren Karriereplanung zugesichert haben: Breuer wird Buchholz demnach unterstützen, wenn die in ein paar Jahren Präsidentin des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands werden und Helmut Schleweis (64) beerben will. Buchholz

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!