Zum Abschied als Kuka-Chef gab Till Reuter (50) eine Vorstellung in seiner Paraderolle, der des "Kukaners" mit Herz. Der Rahmen war standesgemäß, das Eishockeystadion des Erstligaklubs "Augsburger Panther" ausverkauft. Reuter selbst hatte für das Spiel gegen Wolfsburg 1550 Restkarten erworben und unter den Mitarbeitern verschenkt.

In Baseballjacke mit einem Fleece-Schal in Kuka-Orange lässig auf der Bande sitzend, rief er den Kukanern und anderen 6000 Eishockeyfans zu: "Ich bin stolz, mit euch Augsburg gerockt zu haben." Und erntete frenetischen Applaus.

Reuter, wissen langjährige Vertraute zu berichten, habe sich eigentlich nie für Eishockey interessiert. Im Investmentbanking allerdings, in dem der Sohn eines Heizölhändlers aus dem Rheingau groß wurde, lernt man, Menschen mit Einladungen für sich zu gewinnen.

Zur Wahrheit gehört auch, dass Reuter im Geschäft seit Längerem nicht mehr voll bei der Sache war. Seit vielen Monaten gibt es für ihn kaum ein wichtigeres Thema als: seinen nächsten

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!