Die Dankesmail von Moses Kgosana triefte vor Ergebenheit. "Noch nie habe ich etwas ähnlich Spektakuläres erlebt", schrieb der Südafrika-Chef der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, "und das wird sich vermutlich auch für den Rest meines Lebens nicht ändern, weil es ein Jahrtausendereignis war."

Der Adressat der entzückten Zeilen war der indisch-südafrikanische Industriellenclan der Guptas, der den dankbaren KPMG-Granden auf einer Hochzeit der besonderen Art verköstigt hatte. Eine Airbus-Maschine vom Typ SE A330, ausgestattet mit einer Sonderlandeerlaubnis für einen Luftwaffenstützpunkt nahe Pretoria, flog mehr als 200 Gäste aus Indien nach Südafrika ein. Ein Konvoi aus Polizeifahrzeugen geleitete die Gäste direkt vom Rollfeld zu den Hochzeitsfeierlichkeiten in Sichtweite der Kasinos von Sun City. Auf der Gästeliste ganz oben standen der damalige Staatspräsident Jacob Zuma (der sich am Ende aber entschuldigen ließ) sowie 18 seiner Minister plus 12 Staatssekretäre.

Den Superlativ hat die Hochzeit

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!