Der fliegende Zulieferer Wolf-Henning Scheider (56) wird es wohl hinter keinem Werkstor mehr zur goldenen Uhr respektive zum Jubiläumsbonus bringen. Nach 28 Jahren bei Bosch, Zwischenstopp bei Mahle (knapp drei Jahre), steht er seit Februar an der Spitze des kriselnden Konkurrenten ZF. Immer Kfz-Branche, immer eine Stiftung als Eigentümer – das scheint der "Unique Selling Point" des Überläufers zu sein. Die Mahle-Stifter waren allerdings über die B-Note seines Abgangs alles andere als amüsiert: Sie bekamen von dem geplanten Wechsel offenbar erst etwas mit, nachdem manager magazin online darüber berichtet hatte.

Job-Hopping als Chance, regelmäßige Ausschau nach Optionen auf der anderen Seite des Zauns, das ist heute eine Selbstverständlichkeit, auch bei Führungskräften, die weniger routiniert im Abschiednehmen sind als Scheider. Jeder weiß, dass eine "Lebensstellung" allenfalls noch vom Staat garantiert wird. In den Zeiten des Booms nimmt das Wechselspiel so richtig Fahrt auf. Der Umsatz

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!