Es war einmal ein armer Student in Shanghai. Der wollte unbedingt nach Peking, hatte aber nicht genügend Geld, um mit der Bahn oder dem Bus dorthin zu kommen. Also nahm er sein Fahrrad und machte sich auf den Weg in die 1200 Kilometer entfernte Hauptstadt. Der junge Mann kam an, schaute sich um – und verkaufte sein Fahrrad, um den Rückweg zu finanzieren.

Auf der Rückreise nach Shanghai musste er in Qingdao Zwischenstation machen. Weil er dort nur noch sehr wenig Geld hatte, stand er vor der Wahl: essen oder trinken – entweder ein einfaches Gericht oder eine Flasche Tsingtao-Bier. Er entschied sich fürs Bier.

Heute, 31 Jahre später, ist der Bettelstudent von einst mit einem Vermögen von über 7,4 Milliarden Dollar einer der reichsten Chinesen und sein Unternehmen Großaktionär der berühmten Tsingtao Brewery.

Die Geschichte vom sagenhaften Aufstieg des Guo Guangchang (51) klingt wie ein Märchen. Und das ist es auch. Eben eins, das wahr wurde.

Guos Mischkonzern Fosun setzt inzwischen über elf Milliarden

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!