Incomplete union

The euro enters its third decade in need of reform  

The EU’s great project may not survive another crisis

The euro is a survivor. The new currency, brought into being on January 1st 1999, has defied early critics, who thought it doomed to failure. It has emerged from its turbulent teenage years intact, cheating a near-death experience, the debt crisis of 2009-12. It is now more popular than ever with the public. But fundamental tensions attended its birth. Although the euro has made it this far, they still hang over it. If Europe’s single currency is to survive a global slowdown or another crisis it will require a remodelling that politicians seem unwilling or unable to press through.

To its supporters the bold economic experiment was the culmination of half a century of European co-operation and a crucial step towards an “ever closer union” that would unite a continent once riven by conflict. “Nations with a common currency never went to war against each other,” said Helmut

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!