Den richtigen Chef für EasyJet auszuwählen war im Grunde nicht so schwierig. Nur eine Handvoll Kandidaten hatten ernsthaft Interesse an der Stelle, verrät einer der Beteiligten. "Man findet eben nicht so viele Topleute, die bereit sind, sich auf diese Hauskultur einzulassen."

Was er damit meint, wird schnell klar, wenn man sich der Zentrale am Flughafen London Luton nähert. Die Belegschaft hockt unter dem orangefarbenen Dach eines umgebauten Hangars, in Großraumbüros, die diesen Namen wahrlich verdienen. Bei EasyJet ist der Chef nur Erster unter Gleichen, sichtbare Privilegien sind verpönt. Seinen Platz hat der CEO in Etage eins vorn, an einem bescheidenen Pult unweit eines trubeligen Wartebereichs.

Gäste trifft er in einer fensterlosen Abseite. Ein kleiner Tisch an der Wand, Stühle mit und ohne Rollen, ein paar unaufgeräumte Regale. Kabuff-Idyll.

Johan – hier hat jeder nur einen Vornamen – kommt hereingefegt, und sofort erscheint der Raum heller und weiter. Der Schwede braucht kein Ambiente,

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!