Die Wunden sehen aus, als habe ihm jemand mit einem sehr dicken Eddingstift zwei pfefferkorngroße schwarze Punkte auf den Oberarm gemalt – nur ein bisschen angekokelt. Lennart Hennig sitzt noch gar nicht richtig, da schiebt er schon den Shirtärmel hoch, zeigt die Brandmale von seiner Froschgiftzeremonie gestern. Mit einem glühenden Stock wurden ihm oberflächliche Wunden zugefügt und darauf eine Substanz gestrichen, die man vom Rücken eines gereizten Riesenmakifrosches abgekratzt hatte.

Er ist kurz ohnmächtig geworden, als das Froschgift in sein Lymphsystem sickerte. Dann musste er sich ausführlich übergeben. Ganz normal, sagt er.

Der reinigende Effekt, den die Giftzeremonie auf seinen Körper haben wird, sei das Ganze aber wert. Und so erzählt Hennig weiter, ohne Pause, von dem eigentümlichen, nächtlichen Gesang des beteiligten Frosches, der die Giftsammler auf seine Spur lockt, vom psychedelischen Festival in Polen, auf dem er vergangenes Wochenende war, von der medizinisch nachweisbaren

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!