Eben noch war Barbara Grüner (35) im Nachbartrakt, wo gerade eine Versuchsreihe aufgebaut wird. Jetzt empfängt sie in ihrem neu eingerichteten Büro, in Jeans und Sweatshirt, den Kittel trägt sie nur drüben im Labor. Am Westdeutschen Tumorzentrum in Essen leitet Grüner die Nachwuchsforschergruppe für Molekulare Tumorpathologie. Sie erforscht den Krebs der Bauchspeicheldrüse und entwickelt systematische Verfahren, um neue Wirkstoffe zu finden. Finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), baut sie dafür Labors und ein Expertenteam auf. Die Jury für den Curious Mind Award beeindruckten die Effizienz ihrer Methode sowie deren breite Anwendbarkeit in der Entwicklung von Pharmawirkstoffen.

manager magazin: Frau Grüner, bekommen wir durch Sie schneller bessere Medikamente?

Barbara Grüner: Ich betreibe derzeit Grundlagenforschung, arbeite quasi am Quell der Erkenntnis. Das Leitmotiv der Teams hier am Tumorzentrum ist aber die Translationale Forschung, also das Übertragen der Erkenntnisse

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!