Hier ist eine Vorhersage: An die Jahre der Kanzlerschaft Angela Merkels werden wir uns noch als gute alte Zeit erinnern. Nicht weil sie alles richtig gemacht hätte, sondern weil Politik künftig anders funktionieren wird – chaotischer, emotionaler, extremer. Merkels Regierungsstil mag unfassbar langweilig gewesen sein. Aber er war, mit wenigen Ausnahmen (Atomausstieg, Flüchtlingszuzug), hochgradig berechenbar. Kurshalten als oberste Kanzlerinnenpflicht. Für die Wirtschaft war das praktisch. Konzerne und Verbände waren nicht mit allem einverstanden, aber sie wussten, woran sie waren.

Die Ära Merkel ist zu Ende (auch wenn die Kanzlerin noch einige Jahre im Amt bleiben sollte). Denn ihr Markenzeichen, die Ruhe mit der Raute, fußte auf stabilen Mehrheiten. Das ist vorbei – endgültig und unabhängig vom Personal, das die Parteien als Nächstes aufbieten.

Alles fließt – von den vormaligen Volksparteien an die Ränder und von überallhin zu neuartigen Bewegungen. Keine Zwei-Parteien-Koalition kann im

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!