Feeding the dragon

A Chinese state-backed giant’s rapid rise in global trading of food

Four-year-old COFCO International is already rivalling Western giants

The world of grain trading is a gerontocracy. The four giant firms that dominate global agricultural flows—ADM, Bunge, Cargill and Louis Dreyfus, collectively known as the ABCDS—were all founded over a century ago. Their age is an edge: their unique networks of silos, ports, ships and farmer relationships, built over decades, make them indispensable middlemen. But a toddler from China is threatening to put a pitchfork in the works. COFCO International (CIL), the overseas trading arm of China’s state-owned food and oil giant, wants to “become a true global agribusiness”, says Chi Jingtao, its chairman. It is barely four years old.

Mr Chi’s aims are not only commercial but strategic. China does not have enough arable land to feed its 1.4bn people. As a rising middle class consumes more meat, that gap worsens, for animal feed is mostly made

Lade...

Hinter den Kulissen von Big Business.

Sie haben keinen Zugang? Jetzt gratis testen!

  • Aktuelle Insider-Geschichten über Strippenzieher, Masterminds und Hasardeure sowie Trends und Analysen aus der Wirtschaft
  • Jeden Monat die digitale Ausgabe des manager magazins
  • Jede Woche die besten Originaltexte aus „The Economist“
  • Ausgewählte Texte aus dem Harvard Business Manager
  • Einmal anmelden, überall nutzen – mobil, Web, Tablet, auf allen Ihren Geräten.
  • Flexible Laufzeit, jederzeit online kündbar

Hinweis

manager magazin premium kann in Ihrer App leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle App-Version oder wechseln Sie auf die mobile Website m.manager-magazin.de, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann in Ihrem Browser leider nicht dargestellt werden. Bitte installieren Sie die aktuelle Version Ihres Browsers oder wechseln Sie zu einem anderen aktuellen Browser, um manager magazin premium lesen zu können. Vielen Dank!

manager magazin premium kann auf Ihrem Gerät leider nicht angezeigt werden. Bitte aktualisieren Sie, wenn möglich, Ihr Betriebssystem. Vielen Dank!