Frankreichmanager magazin RSS  - Frankreich

Alle Artikel und Hintergründe


22.01.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Arbeitsmarkt Frankreich
Hollande macht den Schröder

Von Martin Hintze

Duzfreunde: Frankreichs Präsident Hollande und Kanzlerin Merkel feiern gemeinsam den 50. Jahrestag des Elysee-Vertrags
DPA

Duzfreunde: Frankreichs Präsident Hollande und Kanzlerin Merkel feiern gemeinsam den 50. Jahrestag des Elysee-Vertrags

François Hollande und Angela Merkel duzen sich - doch wirtschaftlich sind Frankreich und Deutschland nicht so nah beieinander. Die Grande Nation gehört wegen hoher Arbeitslosigkeit zu Europas Sorgenländern. Hollande will das Arbeitsrecht liberalisieren - gelingt ihm ein großer Wurf à la Schröder?

Hamburg - Feierliche Auszeit für François Hollande: Bei den Feiern zum 50-jährigen Bestehen des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages geht es am Dienstag in Berlin sehr harmonisch zu. Doch daheim hat der französische Präsident andere Herausforderungen zu bestehen.

Was in Frankreich mit Wirtschaftsbossen passiert, die sich gegen ihre Belegschaft wenden, musste ein Personalchef des Autobauers PSA Peugeot Citroën im letzten Herbst auf die harte Tour lernen. Stundenlang setzten die Angestellten eines Pariser Werkes den Manager fest, als sie erfuhren, dass ihre Löhne gekappt werden sollten.

Ein Einzelfall? Non. Ähnliche Geiselnamen gab es bereits in den französischen Niederlassungen von Sony Chart zeigen und dem US-Konzern 3M. Bei Michelin Chart zeigen mussten zwei Manager ganze drei Tage in ihren Büros ausharren, weil sie eine Fabrik dichtmachen wollten. Zimperlich sind die Arbeiter nicht gerade, wenn es darum geht, ihre Existenz zu verteidigen.

Im Nachbarstaat Deutschland ist der Einsatz von derart rabiaten Mitteln kaum vorstellbar. Trillerpfeifen und Warnstreiks sind alles, was Unternehmer hierzulande fürchten müssen.

Und doch wollen die kämpferischen Franzosen nun ein Stück weit die Waffen strecken und sich den deutschen Verhältnissen anpassen. Besser gesagt - sie müssen es. Präsident Hollande steht vor einer Mammutaufgabe: der Reform des verkrusteten Arbeitsmarkts.

Ein verlorenes Jahrzehnt

Nicht nur in Frankreich wird Hollande wegen des großen Reformprojekts mit dem ehemaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder verglichen, der Anfang der 2000er-Jahre die Agenda 2010 auf den Weg brachte. Zu dieser Zeit galt Deutschland als das Sorgenkind in Europa. "Die Hartz-Reformen waren ein wichtiger Grundstein für den Aufschwung am deutschen Arbeitsmarkt, der 2005 einsetzte und bis heute anhält ", sagt Michael Hüther, Chef des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW). Gelingt dem französischen Präsidenten ein großer Wurf à la Schröder?

Der Arbeitsmarkt gilt neben der ausufernden Staatsverschuldung als eines der Kernprobleme Frankreichs und als Grund für den schleichenden Verlust der Wettbewerbsfähigkeit. Seit 2001 geht es bergab. Nahezu alle Kennzahlen haben sich seitdem Jahr für Jahr verschlechtert. Im November - neuere Zahlen liegen noch nicht vor - waren rund 2,8 Millionen Menschen ohne Job, was einer Quote von 9,9 Prozent entspricht. Besonders groß ist das Problem für Jugendliche. Jeder Vierte zwischen 15 und 24 Jahren ist ohne Beschäftigung. Die Erwerbstätigkeit sinkt. "Es war ein verlorenes Jahrzehnt am Arbeitsmarkt", sagt IW-Chef Hüther.

Nicht nur die Ratingagenturen - zwei entzogen dem Land Ende 2012 die Bestnoten - pochen auf eine grundlegende Kursänderung in der Arbeitsmarktpolitik. Auch der IWF, die OECD und die EU-Kommission sehen Handlungsbedarf - und zwar dringend. Dementsprechend eindeutig fällt der Appell des Präsidenten aus: "Alle unsere Kräfte sind auf ein Ziel ausgerichtet: Die Umkehrung der Kurve der Arbeitslosigkeit binnen eines Jahres", sagte Hollande in seiner Neujahrsansprache. "Wir müssen es schaffen, koste es, was es wolle."

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Neues Gesetz
Frankreich bestraft vorschnelles Altern von Elektrogeräten
Zusammenstoß mit Schneepflug
Total-Chef stirbt bei Flugzeug-Unglück
Spitzentreffen
Frankreichs verstörender Fifty-Fifty-Plan
Kreditvergabe ankurbeln
EZB beginnt Ankauf von Pfandbriefen

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH



Hintergründe, Artikel, Fakten

finden Sie auf den Themenseiten zu ...










Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger