Weltwirtschaftmanager magazin RSS  - Weltwirtschaft

Alle Artikel und Hintergründe


18.01.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Wirtschaftsbedingungen
Deutschland rückt global als Standort vor

Düsseldorf am Rhein: Deutschlands Investitionshochburg internationaler Konzerne im Jahr 2011
dapd

Düsseldorf am Rhein: Deutschlands Investitionshochburg internationaler Konzerne im Jahr 2011

Starkes Comeback: Nach Medienberichten haben internationale Konzerne ihre Investitionen hierzulande schon im Jahr 2011 gewaltig hochgefahren. Deutschland springt vom 15. auf den achten Platz im weltweiten Vergleich. Besonders Düsseldorf scheint es den Investoren angetan zu haben.

Düsseldorf - Ausländische Firmen haben ihre Aktivitäten in Deutschland deutlich ausgeweitet. Das geht aus dem neuen "Global Location Trends"-Report des IBM-Konzerns hervor, der dem "Handelsblatt" vorliegt. Demnach starteten ausländische Unternehmen im Jahr 2011 mehr als 600 große Investitionsprojekte und schufen mehr als 26.000 neue Jobs in Deutschland. Im Vergleich zu 2010 sei das ein Plus von 77 Prozent, hieß es weiter.

Am stärksten habe die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf von den ausländischen Investitionen profitiert, wo ausländische Firmen 2011 im Jahresvergleich fast dreimal so viele neue Stellen schufen wie im Jahr 2010. Dahinter folgen im Deutschland-vergleich die Städte Berlin und Frankfurt am Main sowie München und Köln.

Deutschland springt damit im IBM-Ranking vom weltweit 15. auf den achten Platz und koppelt sich vom internationalen Trend ab: Weltweit ging die Zahl neuer Auslandsprojekte im Vergleich zu 2010 um acht Prozent zurück. Während auch in Großbritannien, Frankreich und Spanien mehr investiert wurde, verzeichneten die USA, aber auch die Schwellenländer China, Indien und Russland zweistellige Rückgänge. Das wichtigste Land für Auslandsinvestitionen bleibt aber weiterhin China, gefolgt von Indien und den USA.

Für 2012 liegen noch keine endgültigen Zahlen vor. Experten rechnen aber, dass Firmen aus dem Ausland in Deutschland ähnlich viel investiert haben wie 2011, hieß es weiter in dem Zeitungsbericht.

kst/dpa-afx

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Referendum in Schottland
Unterschätzter Wert gegenseitigen Vertrauens
Unabhängige Wirtschaft
Davon wollen die Schotten leben
Mafia-Ranking
Die fünf größten Verbrecher-Clans
Zusammenbruch droht
Ebola lähmt Westafrikas fragile Wirtschaft

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger