Ratingagenturenmanager magazin RSS  - Ratingagenturen

Alle Artikel und Hintergründe


16.01.2013
Twitter GooglePlus Facebook

EU-Parlamentsbeschluss
Ratingagenturen müssen für Fehler haften

Schärfere Regeln für Ratingagenturen: EU-Parlament will die Bewerter zügeln
DPA

Schärfere Regeln für Ratingagenturen: EU-Parlament will die Bewerter zügeln

Für Fitch, Moody's und Standard & Poor's wird die Arbeit in Europa schwieriger. Der Grund: Das EU-Parlament hat den drei Ratingagenturen jetzt Pflichten auferlegt - vom Haftungsprinzip bis zum Veröffentlichungskalender.

Brüssel - Ratingagenturen müssen künftig für grobe Fehlurteile haften. Das EU-Parlament hat nach einer Einigung mit den Ländern schärfere Regeln für die Bonitätsbewerter beschlossen.

Dazu gehört die Einführung eines zivilen Haftungsprinzips und die Pflicht, Urteile besser zu begründen. Zudem müssen sich die Agenturen künftig an Veröffentlichungskalender halten und dürfen nicht länger zu willkürlichen Zeitpunkten den Daumen senken oder heben.

Herabstufungen hatten die Krise angeheizt

Die Herabstufung vieler Euro-Länder - mehrfach unmittelbar vor wichtigen politischen Treffen - hatte die Krise in den vergangenen drei Jahren immer wieder angeheizt. Vielen Parlamentariern geht die Verordnung nicht weit genug. "Die Marktmacht der 'Großen Drei' vermag sie nicht zu brechen", sagte der Grünenabgeordnete Sven Giegold mit Blick auf Standard & Poor's, Moody's und Fitch.

Auch eine Rotationspflicht, um Interessenkonflikten vorzubeugen, wurde fallen gelassen. Der Aufbau einer unabhängigen europäischen Ratingagentur hatte es nicht mal in den Gesetzentwurf von Binnenmarktkommissar Michel Barnier geschafft. Das Parlament forderte ihn nun aber auf, die Gründung einer solchen Agentur zu prüfen.

krk/dapd

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

Weitere Artikel zu Diesem Thema

S&P bestätigt Rating
Deutschland behält sein Spitzenzeugnis
Konkurrenz für USA
Russland und China wollen neuen Rating-Riesen schaffen
Brasilien abgestuft
Standard & Poor's gibt den Spielverderber
Ritterschlag für Dagong
Allianz lässt Tochter von Chinesen bewerten

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger