USAmanager magazin RSS  - USA

Alle Artikel und Hintergründe


29.11.2012
Twitter GooglePlus Facebook

Drittes Quartal
US-Wirtschaft verdoppelt ihr Tempo

Konsumfreude: Einstimmung auf das Weihnachtsgeschäft in Florida
AFP

Konsumfreude: Einstimmung auf das Weihnachtsgeschäft in Florida

Amerikas Wirtschaft gewinnt wieder an Dynamik. Nach neuen Zahlen fiel das Wachstum im dritten Quartal deutlich stärker aus als zunächst geschätzt. Hoffnung machen vor allem die Sektoren, die in den vergangenen Jahren die meisten Sorgen bereiteten: Konsum und Immobilien.

Washington - Die US-Wirtschaft hat ihr Wachstum im dritten Quartal mehr als verdoppelt. Das Bruttoinlandsprodukt legte zwischen Juli und September mit einer Jahresrate von 2,7 Prozent zu, nachdem es im zweiten Quartal nur ein Plus von 1,3 Prozent gegeben hatte. Das Handelsministerium korrigierte damit am Donnerstag das vorläufige Ergebnis von 2,0 Prozent kräftig nach oben.

Treiber waren die Exporte und der Wohnungsbau, während die Unternehmen erstmals seit mehr als einem Jahr weniger investierten. Nach Prognose der Industriestaaten-Organisation OECD wird die US-Wirtschaft 2013 mit 2,0 Prozent ähnlich schnell wachsen wie in diesem Jahr mit 2,2 Prozent. 2014 soll sich das Tempo auf 2,8 Prozent erhöhen.

Vom Aufschwung in der weltgrößten Volkswirtschaft profitieren auch die deutschen Exporteure. In den ersten neun Monaten 2012 stiegen der Ausfuhren in die USA um fast 21 Prozent auf 65 Milliarden Euro. Nur in Frankreich nahmen die Unternehmen noch mehr ein.

In den USA sind die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche wie erwartet gefallen. Sie seien im Vergleich zur Vorwoche um 23.000 auf 393.000 Anträge gesunken, teilte das Arbeitsministerium mit. Volkswirte hatten mit einem Rückgang in dieser Größenordnung gerechnet. In der Vorwoche hatte die Zahl der Erstanträge bei revidiert 416.000 (zunächst 410.000) gelegen. Im aussagekräftigeren Vier-Wochen-Schnitt stieg die Zahl zuletzt um 7500 auf 405.250 Anträge.

ak/rtr/dpa-afx

Zur Startseite
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • deli.cio.us
  • Pinterest

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Revolte bei US-Handelskette Market Basket
Arbeiter putschen gefeuerten Chef zurück ins Amt
US-Debatte
Steuern abschaffen, damit sie nicht umgangen werden
Hacker-Angriff auf JPMorgan
FBI vermutet Russland hinter Cyber-Attacke
Zehn Metropolen im Vergleich
US-Immobilienboom flaut ab

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH





Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger