Schwerpunktthemen


Das Business-Netzwerk






News pur

Die Wirtschaftsglosse19.12.2014

Im Zaun halten

Von Maren Hoffmann

Die USA haben ein Sicherheitsproblem. Sie wollen es mit einem Zaun lösen. Am Ende des Tages ist das eine Idee mit sehr viel Potential. ...mehr

mm-Grafik19.12.2014

So stark ist Deutschland von russischen Rohstoffen abhängig

Die Russlandkrise fordert ihr nächstes Opfer. Weil ein milliardenschweres Öl- und Gasgeschäft zwischen BASF und Gazprom geplatzt ist, muss BASF die Prognose senken. Deutschland hängt stark von russischen Rohstoffen ab - eine Übersicht. ...mehr

315 Milliarden Euro19.12.2014

Investitionsplan soll kommen - doch noch sind viele Fragen offen

Die 28 Staats- und Regierungschefs der EU haben sich hinter den Investitionsplan von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gestellt. Der "Fonds für strategische Investitionen" soll 315 Milliarden Euro vor allem aus der Privatwirtschaft mobilisieren -  doch noch ist unklar, wie viele Staaten überhaupt in den Fonds einzahlen werden. ...mehr

7,3 Prozent mehr im November19.12.2014

Rekordbeschäftigung und Kaufrausch treiben Steuereinnahmen

Die Steuereinnahmen des Fiskus steigen trotz Konjunkturdelle kräftig. Einmal mehr sind es die Beschäftigten und ihr Konsum, die für das bislang höchste Steuerplus in diesem Jahr sorgen. ...mehr

Schwankende Europa-Börsen19.12.2014

Sechs Politiker, die Investoren Angst machen

Von Arne Gottschalck

Einige Politiker haben es in der Hand, Europa ins wirtschaftliche Chaos zu stürzen. Griechenland zum Beispiel zündelt mit Neuwahlen, von denen die Euro-Gegner profitieren könnten. Doch nicht nur Alexis Tsipras beunruhigt Investoren. ...mehr

Tarifverhandlungen starten im Februar18.12.2014

Verdi und dbb fordern 5,5 Prozent mehr Lohn für Länderbedienstete

Wenn die Konjunktur 2015 gut läuft, soll auch der öffentliche Dienst in den Ländern davon etwas abbekommen. Wenn nicht, sollen die Löhne erst recht steigen, sagen Verdi und dbb. Deutschland steht eine harte Tarifrunde bevor. ...mehr

mm-Grafik18.12.2014

In diesen Ländern ist Geld ähnlich teuer wie in Russland

Russlands Zentralbank kämpft verzweifelt um den Rubel. Um den Wert ihrer Währung nicht noch weiter absacken zu lassen, hat sie jüngst ihren Leitzins auf 17 Prozent angehoben. Nur in wenigen anderen Ländern sind Schulden ähnlich teuer. ...mehr

Russland in der Krise18.12.2014

Putin: Nato baut an neuer Berliner Mauer

Russlands Wirtschaft liegt am Boden. Entsprechend genau beäugt die Welt Wladimir Putins traditionelle Jahrespressekonferenz. Der Präsident schwört sein Volk auf zwei Jahre Krise ein - und teilt kräftig gegen den Westen aus. ...mehr

US-Notenbank Fed18.12.2014

Das Geld bleibt billig - vorerst

Der Leitzins soll noch für "beträchtliche Zeit" nahe Null bleiben, das ist die Linie der US-Notenbank. Fed-Chefin Yellen deutet zwar an, dass sich das in 2015 ändern könnte. Dow Jones und Co. legen trotzdem kräftig zu. Auch der Dax dürfte profitieren. ...mehr

FMSA-Chef17.12.2014

Ex-Dresdner-Bank-Chef Walter führt ab Januar Bankenrettungsfonds

Der ehemalige Dresdner-Bank-Chef Herbert Walter ist künftig im staatlichen Auftrag für die Rettung und Abwicklung maroder Banken zuständig. Im Januar tritt er sein Amt als Chef des Bankenrettungsfonds Soffin an - der noch immer an der Commerzbank beteiligt ist. ...mehr

Steuerdeals17.12.2014

EU-Kommission weitet Kampf gegen Steuerflucht aus

Die "Luxemburg Leaks" setzen EU-Kommissionschef Jean Claude Juncker unter Zugzwang. Die Kommission weitet wegen des öffentlichen Drucks ihren Kampf gegen die Steuerflucht aus: Alle 28 EU-Staaten seien nun aufgefordert worden, Informationen über ihre Absprachen mit Unternehmen zu liefern. ...mehr

mm-Grafik17.12.2014

Russlands wichtigste Handelspartner

Der Rubel stürzt ab - und damit auch die Kaufkraft der Russen. Im Dax hat das bereits einige Unternehmensaktien in die Tiefe gerissen. Welche weiteren Länder besonders viel Handel mit Russland treiben, zeigt die Grafik. ...mehr

Verfassungsgericht17.12.2014

Karlsruhe kippt Privilegien für Firmenerben - Berlin muss neue Balance finden

Von Arne Gottschalck

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, das Unternehmerprivileg bei der Erbschaftsteuer zu kippen, trifft Familienunternehmen hart. Doch es ist ein überfälliger Schritt - und die Politik hat es in der Hand, ihn angemessen zu gestalten. Ein Balance-Akt für Berlin. ...mehr

Erbschaftsteuer17.12.2014

Steuerbefreiung von Firmenerben ist weitgehend verfassungswidrig

Firmenerben müssen neu rechnen: Die Steuerbefreiungen beim Vererben von Betrieben sind weitgehend verfassungswidrig, haben die Richter in Karlsruhe entschieden. Kleinere und mittlere Betriebe sollen weiterhin entlastet werden - doch bei Großunternehmen greift der Fiskus künftig stärker zu. ...mehr

Kabinettsbeschluss17.12.2014

Trotz scharfer Kritik - Regierung winkt Maut-Gesetze durch

Trotz erheblicher Bedenken der EU - die Bundesregierung verabschiedet die Gesetzentwürfe zur Pkw-Maut. CSU-Chef Horst Seehofer verteidigt das Prestige-Projekt der CSU. Scharfe Kritik kommt aus dem Europaparlament. ...mehr








Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?