Konjunkturmanager magazin RSS  - Konjunktur

Alle Artikel und Hintergründe


27.02.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Konsumvertrauen
Einkaufsklima zeigt zweites Plus in Folge

Moden-Show: Bundesbürger in vergleichsweise entspannter Kauflaune
Getty Images

Moden-Show: Bundesbürger in vergleichsweise entspannter Kauflaune

Die Verbraucher in Deutschland blicken angesichts der besseren Konjunkturaussichten optimistisch in die Zukunft. Die Gesellschaft für Konsumforschung sagt einen deutlichen Anstieg ihres Konsumbarometers vorher - auf den höchsten Stand seit November 2012.

Nürnberg - Die deutschen Verbraucher bleiben optimistisch. Die Konjunkturerwartung und die Anschaffungsneigung legten weiter zu, die Lage auf dem Arbeitsmarkt sei stabil, die Deutschen blickten "relativ entspannt in die Zukunft", teilte das Marktforschungsunternehmen GfK am Mittwoch mit. Der von der GfK gemessene Konsumklimaindex legte zum zweiten Mal in Folge zu und steigt von 5,8 Punkten im Februar auf 5,9 Punkte im März.

Die Verbraucher gehen davon aus, dass sich die Konjunktur in den kommenden Monaten schrittweise verbessere, teilte die GfK mit. Ihre Konjunkturerwartung legte demnach um 8,8 Punkte auf minus 2,5 Punkte zu. Damit nähere sich dieser Index der Nulllinie an - dem langjährigen Durchschnitt der Konjunkturstimmung.

"Dass die Stimmung der deutschen Konsumenten sich verbessert war, zu erwarten. Besonders erfreulich ist, dass die deutschen Haushalte wieder mehr Vertrauen in die wirtschaftliche Entwicklung fassen", sagte Dekanbank-Experte Andreas Scheuerle.

Die Einkommenserwartung der Verbraucher dagegen sank leicht im Februar, um 4,2 Punkte auf 31,8 Punkte. Das ist laut GfK aber immer noch ein "sehr guter" Wert. Die Konsumenten blieben "überaus optimistisch", dafür seien die stabile Beschäftigungssituation und die Aussicht auf steigende Einkommen verantwortlich. Auch die Inflation werde in diesem Jahr voraussichtlich in "moderaten Bahnen" verlaufen, so dass Arbeitnehmer auch real mehr in den Geldbeuteln haben dürften.

Die Anschaffungsneigung der Verbraucher legte im Februar leicht um 1,7 auf 37 Punkte zu - einen höheren Wert maß die GfK zuletzt vor knapp einem Jahr im März. Die Ergebnisse der GfK beruhen auf Befragungen von rund 2000 Verbrauchern monatlich.

kst/dpa

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger