Konjunkturmanager magazin RSS  - Konjunktur

Alle Artikel und Hintergründe


22.02.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Robuste Konjunktur
Deutscher Staatsüberschuss größer als erwartet

Bauarbeiter in Düsseldorf: Der Fiskus profitiert vom Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahr
dapd

Bauarbeiter in Düsseldorf: Der Fiskus profitiert vom Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahr

Mitten in der Euro-Schuldenkrise hat Deutschland einen größeren Überschuss erzielt als zunächst erwartet. Dank der robusten Konjunktur erwirtschafteten Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen erstmals seit fünf Jahren wieder ein Plus.

Wiesbaden - Der deutsche Staat hat mitten in der Euro-Schuldenkrise einen größeren Überschuss erzielt als zunächst erwartet. Der Überschuss lag bei 0,2 Prozent der Wirtschaftsleistung statt wie zunächst berechnet bei 0,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt mit.

Der Fiskus profitierte von der robusten Konjunktur im Gesamtjahr und nahm unter dem Strich mehr ein, als er ausgab (rund 4,2 Milliarden Euro). Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen erzielten erstmals seit 2007 einen Überschuss. 2011 hatte Deutschland mit 0,8 Prozent gesamtstaatlichem Defizit abgeschlossen.

Bund und Länder verringerten den Angaben zufolge ihre Defizite im vergangenen Jahr kräftig. Bei Gemeinden und Sozialversicherung stiegen die Überschüsse. Die Sozialkassen kamen dank niedriger Arbeitslosigkeit auf ein sattes Plus von 17 Milliarden Euro. Während andere Euro-Länder unter Rezession und Sparprogrammen ächzen, ist Deutschland weit entfernt von der 3-Prozent-Defizitmarke, die der Maastricht-Vertrag höchstens erlaubt.

Die deutsche Wirtschaft war im vergangenen Jahr trotz der Euro-Schuldenkrise und der weltweiten Konjunkturabkühlung um 0,7 Prozent gewachsen. Zum Jahresende konnte sich allerdings auch Deutschland dem negativen Trend nicht mehr entziehen. Das Bruttoinlandsprodukt schrumpfte um 0,6 Prozent, wie die Statistiker am Freitag bestätigten.

mahi/dpa

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Wachstum auf Pump
Chinas Schulden steigen auf Rekordhöhe
Länderbericht
IWF schraubt Wachstumsprognose für Deutschland nach oben
Müllers Memo
Die Pessimisten sind los
Wirtschaftswachstum
Aufschwung kommt zum Erliegen

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger