Sonntag, 20. Januar 2019

ADAC Junge Menschen machen erst später Führerschein

Fahrausbildung verschoben: Viele junge Menschen machen den Führerschein erst später

Junge Menschen lassen sich immer häufiger Zeit mit der Fahrerlaubnis. "Seit einigen Jahren deutet die Entwicklung darauf hin, dass nicht jeder gleich mit 17 oder 18 Jahren den Führerschein macht", sagte der ADAC-Vizepräsident für Verkehr, Ulrich Klaus Becker, der Nachrichtenagentur AFP. Anfang 2012 gab es dem Automobilclub zufolge noch 4,6 Millionen Pkw-Fahrerlaubnisse bei den 18- bis 24-Jährigen. Im Jahr 2017 waren es zehn Prozent weniger.

Eine Ursache sei das wachsende und immer vielfältigere Mobilitätsangebot in den Städten, sagte Becker. Er bezog sich auf Bus und Bahn ebenso wie auf den Ausbau von Radwegen und Sharingdiensten für Räder und E-Roller - dafür wird nicht unbedingt ein Pkw-Führerschein benötigt. "Zum anderen sind auch die Anforderungen durch die Schule oder die Ausbildung gestiegen", sagte Becker. Ein geeigneter Zeitraum für die Fahrausbildung werde deshalb "manchmal erst später gesehen". Viele holten den Führerschein dann für den Beruf oder die Familie nach.

Auf dem Land hingegen sei der Führerschein "weiterhin für viele die Voraussetzung für selbstbestimmte Mobilität". Und auch wenn Carsharing immer beliebter werde: Eine "spürbare und zahlenmäßig auch belegbare Abkehr vom eigenen Auto hin zum Carsharing" könne der ADAC derzeit noch nicht feststellen, sagte Becker.


Lesen Sie auch:
Ninebot: Eine einzige Fabrik in China sorgt für den E-Scooter-Boom
Mobility: Was für Sharing-Dienste noch schwierig wird


Wer im kommenden Jahr umweltbewusster mobil sein möchte, dem rät der ADAC - außer dem Umstieg aufs Fahrrad - mal etwas Neues auszuprobieren. "Zum Beispiel an der Mitfahrbank im Dorf jemanden mitnehmen oder eine Probefahrt mit einem Pedelec oder einem Elektroauto machen", sagte Becker. Zwar könne sich nicht jeder gleich ein Elektrofahrrad oder -auto leisten. "Aber Kennenlernen schadet nicht."

afp/akn

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung