Dienstag, 1. September 2015

Alle Artikel und Hintergründe

Amtszeit Merkel überholt Schröder im Kanzleramt

Amtsübergabe: Am 22. November 2005 übergab Gerhard Schröder das Amt des Bundeskanzlers an Angela Merkel - mit dem heutigen Tag ist die CDU-Chefin länger im Amt als ihr Vorgänger

Heute regiert Angela Merkel Deutschland seit 2584 Tagen - und damit genau einen Tag länger als ihr Vorgänger Gerhard Schröder.

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist an diesem Dienstag länger im Amt als ihr Vorgänger Gerhard Schröder (SPD). Am 18. Dezember regiert sie Deutschland 2584 Tage seit ihrer Ernennung durch den damaligen Bundespräsidenten Horst Köhler am 22. November 2005. Schröder war vom 27. Oktober 1998 bis zum 21. November 2005 Kanzler - 2583 Tage.

Am Wahlabend im September 2005 hatte Schröder noch ausgeschlossen, dass die SPD ein Bündnis unter Merkel eingeht. Wenige Wochen später ließ sich die SPD dann aber doch auf eine große Koalition mit Merkels CDU ein. Nach der Wahl 2009 reichte es für ihr Wunschbündnis mit der FDP. Mit Merkel übernahm erstmals eine Frau das Kanzleramt in Deutschland. Die 58-Jährige gilt als mächtigste Frau Europas.

Nach jüngsten Umfragen liegen CDU und CSU in der Wählergunst derzeit bei 40 Prozent. Beim Vergleich, wen die Bürger lieber als Kanzler hätten, liegt die aus der DDR stammende Merkel weit vor ihrem SPD-Herausforderer Peer Steinbrück. Eine sehr große Mehrheit der Deutschen findet, dass Merkel ihre Sache als Kanzlerin gut macht.

cr/dpa-afx

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH