Dienstag, 27. September 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Sieben Fragen zum Neustart an Peter Terium Ist es jetzt wieder cool, für RWE zu arbeiten?

Lust auf Neues: RWE-Chef Peter Terium baut den Energieversorger um
Bei RWE ist bald nicht mehr viel wie es einmal war. Noch in diesem Jahr will der Versorger das wachsende Geschäft mit erneuerbaren Energien, Netzen und dem Stromvertrieb in eine neue Firma ausgliedern und an die Börse bringen. Konzernchef Peter Terium will so endlich wieder Investoren anlocken. Sie hatten zuletzt einen Bogen um den Konzern gemacht, der unter sinkenden Börsenstrompreisen, dem Atomausstieg und einem möglichen Kohleausstieg leidet. Der Börsenwert von RWE Börsen-Chart zeigen hat sich seit Januar 2015 mehr als halbiert.

Jetzt hat sich Terium erstmals nach Bekanntwerden der Pläne einer größeren Journalisten-Gruppe von Angesicht zu Angesicht gestellt. Wir analysieren seine Antworten auf sieben heiße Fragen zu Zukunft seines Konzerns.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH