Freitag, 22. Februar 2019

Technischer Defekt Kfz-Zulassung liegt in ganz Deutschland lahm

"Wir können die Leute eigentlich nur nach Hause schicken": Am Freitag ging nichts mehr in deutschen Kfz-Zulassungsstellen
DPA/ Polizei Herford
"Wir können die Leute eigentlich nur nach Hause schicken": Am Freitag ging nichts mehr in deutschen Kfz-Zulassungsstellen

Lange Gesichter am Freitag in Deutschlands Kfz-Zulassungsstellen. Ein technischer Defekt beim Kraftfahrtbundesamt machte das Anmelden und Zulassen von Autos unmöglich.

Ein technischer Defekt stört derzeit bundesweit die Zulassung von Autos in den Straßenverkehrsämtern. "Wir können die Leute eigentlich nur nach Hause schicken", sagte eine Sprecherin der Stadt Wuppertal.

Die Dauer des Problems sei nicht absehbar. Man bemühe sich, für die Betroffenen kurzfristig Ersatztermine anzubieten.

Das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg teilte mit, es handele sich um eine Störung beim Gesamtverband der Versicherer (GDV). Die Zulassungsbehörden seien informiert.

Eine Sprecher des GDV in Berlin bestätigte, dass es seit 7.30 Uhr am Freitag seine Störung bei einer Tochtergesellschaft gebe. Dort arbeite man mit Hochdruck an einer Lösung des Problems.

dpa

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung