Mittwoch, 14. November 2018

Hawaii Deutsche Touristin stirbt nach Hai-Angriff

Strand auf einer Hawaii-Insel: Junge Deutsche starb nach Hai-Attacke

Der Sommerurlaub endete in einer Tragödie: Eine erst 20-Jährige deutsche Touristin ist auf Hawaii gestorben. Sie war von einem Hai angegriffen worden. Die junge Frau starb in einem Krankenhaus auf der Insel Maui.

Eine Woche nach einer Hai-Attacke vor Hawaii ist eine 20-jährige Deutsche ihren Verletzungen erlegen. Sie starb am Mittwoch (Ortszeit) in einem Krankenhaus auf der Insel Maui, wie die Ärzte mitteilten. Der Hai hatte die junge Frau vor einer Woche beim Schwimmen in der Nähe eines Strandes angegriffen und dabei ihren rechten Arm abgerissen.

Die 20-Jährige habe hart um ihr Leben gekämpft, zitierte die Zeitung "Maui News" aus einer von ihrer Mutter und Schwester veröffentlichten Stellungnahme. "Wir sind traurig mitteilen zu müssen, dass sie ihren Kampf heute verloren hat."

Der Angriff war die siebte Hai-Attacke im Inselparadies Hawaii in diesem Jahr und die vierte vor der Insel Maui.

kst/afp

© manager magazin 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH