21.02.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Mordfall Pistorius
Polizei tauscht Chefermittler aus

Ermittler Hilton Botha: Selbst in das Fadenkreuz der Polizei geraten
AFP

Ermittler Hilton Botha: Selbst in das Fadenkreuz der Polizei geraten

Neue Facette im Mordfall Pistorius: Der leitende Fahnder, der den Tod der Model-Freundin des Paralympics-Stars Oscar Pistorius untersucht, steht nun selbst unter dem Verdacht des versuchten Mordes. Er wurde von seinen Aufgaben entbunden.

Pretoria - Der leitende Polizeiermittler im Fall des unter Mordverdacht stehenden Sportidols Oscar Pistorius wird von seinen Aufgaben entbunden. Südafrikas Polizeichefin Riah Phiyega begründete diese Entscheidung mit den Mordversuch-Ermittlungen gegen den Polizeioffizier Hilton Botha.

Gegen den bisherigen Chefermittler im Fall Pistorius wird wegen siebenfachen versuchten Mordes ermittelt. Dabei geht es um einen Vorfall im Jahr 2009, als Botha und andere Polizisten auf einen Kleinbus mit sieben Insassen schossen, um ihn an der Weiterfahrt zu hindern. Es ging um die Suche nach Verdächtigen in einem Mordfall.

Botha spielte am Mittwoch, dem zweiten Tag der Gerichtsanhörung im Fall Pistorius, eine zentrale Rolle. Vor dem Magistratsgericht in der südafrikanischen Hauptstadt wandte er sich entschieden gegen eine Freilassung von Pistorius auf Kaution. Der beinamputierte Profisportler wird von der Staatsanwaltschaft beschuldigt, am Donnerstag vergangener Woche seine Freundin Reeva Steenkamp (29) ermordet zu haben.

Der 26-Jährige sagt, er habe seine Freundin aus Versehen erschossen, weil er glaubte, im Badezimmer befände sich ein Einbrecher. In einem Kreuzverhör des Pistorius-Anwalts Barry Roux musste Botha zugeben, dass am Tatort keine Belege dafür gefunden worden seien, die den Darstellungen von Pistorius widersprächen.

kst/dpa

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger