Freitag, 29. Mai 2015

Alle Artikel und Hintergründe

Per Dekret von Putin Gérard Depardieu kann Russe werden  

Gérard Depardieu: Neue Zukunft als russischer Staatsbürger?

Flucht vor den eigenen Landsleuten: Der französische Filmstar Gérard Depardieu erhält die russische Staatsbürgerschaft verliehen  Russlands Präsident Wladimir Putin unterzeichnete das notwendige Dekret. Damit kann Depardieu mögliche französische Steuerforderungen umgehen.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat dem französischen Filmstar Gérard Depardieu die russische Staatsbürgerschaft verliehen. Der Präsident habe ein entsprechendes Dekret unterzeichnet, erklärte am Donnerstag der Kreml in Moskau. Ob Depardieu die russische Staatsbürgerschaft formell beantragt hatte, blieb zunächst unklar.

Depardieu hatte kürzlich in Belgien ein Haus gekauft, um seinen Hauptwohnsitz ins Nachbarland zu verlegen. Er will damit der neuen französischen Reichensteuer von 75 Prozent entgehen. Seine Pläne entfachten eine heiße Debatte in Frankreich. Angesichts der heftigen Kritik an seinem Vorhaben kündigte Depardieu verärgert an, die französische Staatsbürgerschaft niederzulegen.

Nach dem Code Civil, dem französischen Gesetzbuch, können Bürger auf Antrag ihre französische Staatsbürgerschaft abgeben, sobald sie woanders eine andere beantragt haben.

kst/afp

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH