21.12.2012
Twitter GooglePlus Facebook

Edelmetallreserven
Bundesbank-Gold lag jahrelang im Kongo

Goldbarren: Die deutschen Reserven lagen auch in Afrika
DPA

Goldbarren: Die deutschen Reserven lagen auch in Afrika

Die Deutsche Bundesbank lagert einen Teil ihrer Goldbestände im Ausland. Heute vor allem in der US-Zentralbank Fed - früher zum Teil auch mal im afrikanischen Kongo, wie jetzt bekannt wird.

Frankfurt/Main - Die Notenbank bestätigte am Freitag einen Bericht des SPIEGEL, wonach das Haus inzwischen lückenlos nachweisen kann, wo die Barren seit 1951 liegen. Wenig überraschend: Große Teile der heute über 3000 Tonnen des Edelmetalls im Besitz der Bundesrepublik lagern in den USA, Frankreich und England, gut 1036 Tonnen (31 Prozent der Bestände) liegen bei der Bundesbank in Frankfurt.

In den Jahren 1953 bis 1957 verwahrte die Bundesbank hingegen einen Teil ihres Goldes im damaligen Belgisch-Kongo. Sie hatte das Edelmetall der Bank für Zahlungsausgleich (BIZ) in Basel anvertraut. "Die BIZ ist selbst keine Goldlagerstelle. Sie ließ das Gold der Bundesbank bei der SNB in Bern und der Banque Centrale du Congo Belge et du Ruanda-Urundi in Leopoldville verwahren. In den fraglichen Jahren war Kongo eine belgische Kolonie", erklärte ein Sprecher der Bundesbank.

Erst im Oktober hatte der Bundesrechnungshof die Bundesbank gerüffelt und Zweifel an den Kontrollen der im Ausland gelagerten Schätze befeuert. "Ich war persönlich in diesem Jahr in Frankreich, England und den USA und habe Barren in Augenschein genommen. Die Türen standen für mich überall weit offen", zitierte der SPIEGEL Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele.

Die Gründe für die Lager im Ausland sind schlicht. Im Interview hatte Thiele kürzlich erklärt: "Auch in Zukunft wollen wir Gold an internationalen Goldhandelsplätzen halten, um es im Fall der Fälle binnen kürzester Zeit als Währungsreserve verfügbar zu haben. Gold, das bei Ihnen zu Hause im Tresor liegt, können Sie nicht so einfach als Sicherheit verwenden, um an Devisen zu kommen."

cr/dpa

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger