Dienstag, 4. August 2015

Alle Artikel und Hintergründe

Technik-Offensive bei Mercedes Technikturbo oder Tohuwabohu

3. Teil: Tesla - der Fünf-Prozent-Mercedes

Es gibt ihn schon seit einigen Jahren, den Öko-Mercedes. Sogar in Serie produziert und für rund 100.000 Euro ganz normal im Handel zu erwerben. Allerdings: das Modell wird in Kalifornien gebaut; es heißt nicht Mercedes, sondern Tesla, und es wird auch nicht von den Händlern der Schwaben verkauft. Inzwischen ist das Auto sogar ausverkauft.

Aber immerhin, Daimler hält knapp 5 Prozent an dem Hersteller batteriegetriebener Sportwagen, insofern könnte man sagen, dass ein Tesla auch zu einem Zwangzigstel ein Mercedes ist. Aber das US-Investment ist auch für die schwäbischen Entwickler wertvoll. Sie kooperieren mit den Amerikanern bei der Entwicklung ihrer eigenen Elektromobile. So fuhren die ersten elektrisch angetriebenen Smarts und A-Klassen mit Tesla-Batterien.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH