Schwerpunktthemen


Das Business-Netzwerk






Weitere Artikel aus  Politik

Trotz Tsipras-Wahlsieg30.01.2015

Bundesregierung bereit zu 20-Milliarden-Paket für Athen

Trotz Tsipras-Wahlsieg: Bundesregierung bereit zu 20-Milliarden-Paket für Athen

Die neue griechische Regierung geht auf Konfrontationskurs zu den Euro-Partnern. Dennoch erwägt die Bundesregierung nach SPIEGEL-Informationen ein neues Hilfspaket über 20 Milliarden Euro - wenn Athen Bedingungen erfüllt. mehr...


Cash-Reserven der IT-Konzerne30.01.2015

Wohin mit den Milliarden Dollar?

Von Andrea Rungg
Cash-Reserven der IT-Konzerne: Wohin mit den Milliarden Dollar?

Apple hortet 178 Milliarden Dollar, Microsoft 90,2 Milliarden und Google 64,4 Milliarden Dollar Cash-Reserven. Während Investoren für ihre Treue belohnt werden wollen, haben Politiker bereits ganz andere Pläne. mehr...


Hellas vor dem Staatsbankrott30.01.2015

Griechenlands Finanzminister setzt Troika vor die Tür

Hellas vor dem Staatsbankrott: Griechenlands Finanzminister setzt Troika vor die Tür

Sie wollen Geld, aber keine Ratschläge: Griechenland werde nicht mehr mit der Troika aus EU-Kommission, EZB und IWF zusammenarbeiten, sagt Finanzminister Yanis Varoufakis. Damit steuert Griechenland auf die Pleite zu - die Börse in Athen bricht weiter ein. mehr...

Meinungsmacher30.01.2015

Wer den Frauen hilft, hilft der Welt

Von Heiner Thorborg
Meinungsmacher: Wer den Frauen hilft, hilft der Welt

Frauen sind die besseren Geschäftspartner, und Frauen verwenden ihre Ressourcen besser als Männer: Für Melinda Gates sind das zwei Gründe, warum man in Entwicklungsländern vor allem in Frauen investieren muss. Wohlstand fängt mit den Frauen an: mit Bankdienstleistungen für Frauen - und mit Mobiltelefonen. mehr...

Run auf Privatschulen29.01.2015

"Wer einfach mal abhängt, macht sich verdächtig"

Von Gisela Maria Freisinger
Run auf Privatschulen: "Wer einfach mal abhängt, macht sich verdächtig"

Warum schicken immer mehr gutbürgerliche Familien Ihren Nachwuchs auf Privatschulen - steckt mehr dahinter als der böse Wolf Globalisierungsangst? Die Soziologie-Professorin Paula-Irene Villa über irrationale Zwänge ehrgeiziger Eltern - und warum die Angst vor dem Mittelmaß unmenschlich ist. mehr...

Freihandelsabkommen28.01.2015

Auto-Topmanager sehen "enorme Chancen" durch TTIP

Freihandelsabkommen: Auto-Topmanager sehen "enorme Chancen" durch TTIP

Die Top-Manager der deutschen Autoindustrie setzen große Hoffnungen in das Freihandelsabkommen TTIP - bei einem Scheitern drohe ein Dämpfer für neue Jobs und Exporte. Die USA sind für die Branche mit rund 800.000 Arbeitsplätzen im Inland der wichtigste Exportmarkt. mehr...

Reformstopp28.01.2015

Griechenland holt Tausende Ex-Beamte zurück in den Dienst

Reformstopp: Griechenland holt Tausende Ex-Beamte zurück in den Dienst

Privatisierungen werden gestoppt, Tausende Ex-Beamte zurückgeholt: Griechenlands neuer Ministerpräsident Tsipras dreht im Rekordtempo die Reformen seines Vorgängers zurück. Tsipras und seine Genossen verlassen sich darauf, dass die EU-Geldgeber seine Wohltaten schon weiter finanzieren. mehr...

Konsumklima28.01.2015

Verbraucher bleiben in bester Kauflaune

Konsumklima: Verbraucher bleiben in bester Kauflaune

Die Verbraucher in Deutschland bleiben angesichts niedriger Heizöl- und Benzinpreise weiter in Hochstimmung. Der Handel darf auf höhere Umsätze hoffen. Der Konsumrausch hat auch eine Kehrseite, warnen die GfK-Forscher. mehr...

Autonomes Fahren28.01.2015

Bundesländer buhlen um Teststrecke für Roboterautos

Autonomes Fahren: Bundesländer buhlen um Teststrecke für Roboterautos

Deutsche Autobauer tüfteln schon länger am selbstfahrenden Auto. Eine Autobahn-Teststrecke für diese Roboterautos fehlt allerdings. Jetzt liefern sich gleich mehrere Bundeländer ein Rennen darum. mehr...

Schweiz 27.01.2015

Wo ein Euro noch 1,35 Franken kostet - und wie die Schweiz mit dem harten Franken überlebt

Von Reinold Rehberger, Zürich
Schweiz : Wo ein Euro noch 1,35 Franken kostet - und wie die Schweiz mit dem harten Franken überlebt

Zwei Wochen nach der Wechselkursfreigabe tüfteln die Eidgenossen an Überlebensstrategien: Kurzarbeit ist möglich, im Grenzgebiet sollen Euro-Löhne gezahlt werden - und ein Skiort im Wallis spielt Nationalbank und gewährt Touristen "historische" Wechselkurse. mehr...

Giannis Varoufakis27.01.2015

Starökonom wird griechischer Finanzminister

Giannis Varoufakis: Starökonom wird griechischer Finanzminister

Giannis Varoufakis ist Griechenlands neuer Finanzminister, er ist Verfechter eines Schuldenschnitts und Gegner der Sparpolitik - harte Verhandlungen mit den Geldgebern sind also programmiert. Derweil droht nun auch Moody's mit Abstufung. mehr...

Wolfgang Schäuble27.01.2015

Nicht Berlin und Brüssel haben versagt - sondern die griechischen Eliten

Wolfgang Schäuble: Nicht Berlin und Brüssel haben versagt - sondern die griechischen Eliten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat eine Mitverantwortung für die Krise in Griechenland zurückgewiesen. Schuld an den Problemen der Griechen seien nicht die Geldgeber aus Berlin oder Brüssel - verantwortlich sei das Versagen der politischen und wirtschaftlichen Führer in Griechenland selbst. mehr...

Die Zukunft Griechenlands27.01.2015

Warum Griechenland den Euro aufgeben sollte

Von Roland Tichy
Die Zukunft Griechenlands: Warum Griechenland den Euro aufgeben sollte

Auch ein totaler Schuldenschnitt wird Griechenland nicht helfen. Das Land kann nicht im Euro bleiben. mehr...

Schneesturm "Juno" an US-Ostküste27.01.2015

60 Millionen Amerikaner bunkern sich ein

Schneesturm "Juno" an US-Ostküste: 60 Millionen Amerikaner bunkern sich ein

Blizzard "Juno" hat die Ostküste der USA erreicht. Neuengland und die Metropole New York wappnen sich - die Straßen in der Stadt sind für Autos gesperrt, U-Bahnen und Busse fahren nur noch eingeschränkt. "Es wird bald losgehen", warnte Bürgermeister de Blasio. mehr...







Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?