Schwerpunktthemen







Weitere Artikel aus  Politik

McKinsey-Deutschland-Chef Baur18.04.2014

"Es wird noch an vielen Ecken hörbar knirschen"

Von Martin Noé und Dietmar Student
McKinsey-Deutschland-Chef Baur: "Es wird noch an vielen Ecken hörbar knirschen"

Laut einer Studie der Unternehmensberatung McKinsey ist kein Land so stark in die Globalisierung eingebunden wie Deutschland. Das hat Vorteile, birgt aber auch ein großes Risiko. Sollten die Schwellenländer abstürzen, werde dies Deutschland besonders hart treffen. mehr...


Gas-Schock17.04.2014

Wie realistisch ist dieses Szenario?

Von Arvid Kaiser
Gas-Schock: Wie realistisch ist dieses Szenario?


Frauen und Führung17.04.2014

Jeder zweite weibliche Vorstand ist gescheitert

Von Heiner Thorborg, The Female Factor
Frauen und Führung: Jeder zweite weibliche Vorstand ist gescheitert

Nach dem Abgang von Marion Schick bei der Deutschen Telekom und von Elke Strathmann bei Conti steht fest: Jeder zweite weibliche Vorstand, der in den vergangenen paar Jahren in deutschen Konzernen antrat, ist gescheitert. Doch das liegt kaum an den Frauen selber. mehr...

Die Wirtschaftsglosse17.04.2014

Im wohlverdienten Urlaub

Von Eva Müller
Die Wirtschaftsglosse: Im wohlverdienten Urlaub

In den Osterferien ist kaum ein Firmenlenker am Platz. In den Faschingsferien war auch kaum einer da. Zwischen 20. Dezember und 12. Januar blieb eh alles zu. Ach ja, Pfingsten steht ja auch schon vor der Tür. Aber am Ende des Tages zählt ja nur, dass die Wirtschaft brummt. Und da haben die Chefs ja wohl nicht nur mehr Freizeit verdient. mehr...

Ukraine-Konflikt16.04.2014

BASF-Chef warnt vor Russland-Sanktionen

Ukraine-Konflikt: BASF-Chef warnt vor Russland-Sanktionen

Die deutsche Wirtschaft sieht den Konflikt in der Ukraine mit Sorge. BASF-Chef Kurt Bock warnt vor Sanktionen gegen Russland. Es gelte, Kosten und Nutzen abzuwägen. Eine Kosten-Nutzen-Rechnung kann die Wirtschaft, die um ihre Geschäfte fürchtet, bisher aber nicht aufmachen. mehr...

Truppen aus Kiew rücken vor15.04.2014

Erste Gefechte in der Ost-Ukraine

Truppen aus Kiew rücken vor: Erste Gefechte in der Ost-Ukraine

Mit einem Sondereinsatz gegen prorussische Separatisten im Osten des Landes hat die Ukraine den Zorn Moskaus auf sich gezogen - zwei Tage vor internationalen Krisengesprächen in Genf. Es kam zu ersten Gefechten. mehr...

Lobby-Ausgaben15.04.2014

Google setzt auf Macht der Lobbyisten

Von Kristian Klooß
Lobby-Ausgaben: Google setzt auf Macht der Lobbyisten

Heute kommt Google Glass auf den Markt. Ob auch Autofahrer die Computerbrille tragen dürfen, müssen in vielen US-Bundesstaaten die Politiker entscheiden. Zeit für Google, seine Lobby-Ausgaben kräftig aufzustocken. mehr...

Währungsabsturz15.04.2014

Ukraines Zentralbank hebt Zinsen drastisch an

Währungsabsturz: Ukraines Zentralbank hebt Zinsen drastisch an

Der Konflikt mit Russland lässt den Erdgaspreis in der Ukraine rasant steigen, die Inflation zieht an, die eigene Währung fällt ins Bodenlose. Die Zentralbank hebt die Zinsen drastisch an. mehr...

Krise verschärft sich14.04.2014

Ukraine droht der Bürgerkrieg

Krise verschärft sich: Ukraine droht der Bürgerkrieg

Die pro-russischen Separatisten im Osten der Ukraine setzen ihre Übergriffe auf Behörden fort. Der ukrainische Übergangspräsident Alexander Turtschinow hat die Vereinten Nationen um Hilfe gebeten: Man würde den Einsatz von Blauhelmen in der Ostukraine begrüßen. mehr...

Nigeria14.04.2014

Bis zu 200 Tote bei Anschlag auf Busbahnhof

Nigeria: Bis zu 200 Tote bei Anschlag auf Busbahnhof

Bei einem schweren Bombenanschlag in der nigerianischen Hauptstadt Abuja sind am Montag bis zu 200 Menschen ums Leben gekommen. Bislang hat sich niemand zu dem Blutbad bekannt. mehr...

Militärausgaben14.04.2014

Russland rüstet auf

Militärausgaben: Russland rüstet auf

Weltweit geben Regierungen mehr für Rüstung aus: Vor allem China, Russland und Saudi-Arabien kaufen milliardenschweres Kriegsgerät. Nur ein Land fährt die Ausgaben zurück. mehr...

Ultimatum verstrichen14.04.2014

In der Ost-Ukraine droht eine Spirale der Gewalt

Ultimatum verstrichen: In der Ost-Ukraine droht eine Spirale der Gewalt

Die prorussischen Separatisten in der Ost-Ukraine zeigen sich unbeeindruckt vom Ultimatum der Regierung. Nun droht ein groß angelegter Anti-Terror-Einsatz unter Beteiligung der Armee - und die Eskalation: Moskau nennt das Vorgehen Kiews kriminell. mehr...







Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarife:
Finden Sie den passenden Tarif