Donnerstag, 14. Dezember 2017
Ausgabe 6/2014
Inhaltsverzeichnis
NAMEN + NACHRICHTEN
Siemens - Unmut macht sich breit über den Konzernumbau. Ließ Vorstandschef Kaeser Köpfe aus purem Eigennutz rollen?
Einsteigerin - Ex-Goldman-Partnerin Blessing heuert bei Maersk an.
René Obermann - Ein Vertrag beim Finanzinvestor General Atlantic lockt.
BayernLB - Der neue CEO Riegler hat einen merkwürdigen Nebenjob.
In Berlin - Kommt die Auffanggesellschaft für die Steinkohle?
Volkswagen - Piëch will Lkw-Marken in den USA und Asien kaufen.
Deutsche Bank - Warum Vorstand Krause weniger Bonus bekommt.
Drahtzieher - Wie Peter Harf die Milliardärsfamilie Reimann zur Nummer eins im Kaffeemarkt machen will.
Bayer - Konzernchef Dekkers' Pläne für die leidende Kunststoffsparte.
Tilo Berlin - Der schillernde Vermögensverwalter wird zur Randfigur.
Lufthansa - Luftgefecht in Berlin
Telekom - Im Schatten des Samurai
Daimler - Angekündigter Zelltod
Weltbild - Demütige Bischöfe
UNTERNEHMEN
Hengeler Mueller - Staatsanwälte ermitteln, Kunden sind irritiert: Nehmen Deutschlands Starjuristen bleibenden Schaden?
OLIGARCHEN - Wiktor Wexelberg gilt als Putins geschmeidigster Milliardär, doch seine Schätze will er ins sichere Ausland bringen. Ex-Siemens-Chef Peter Löscher soll dabei helfen.
Achten Sie auf ... - Niklas Östberg, CEO von Delivery Hero.
Porträt - Der neue Linde-Boss Wolfgang Büchele geht gern den harten Weg. Das hat ihn schon mal fast die Karriere gekostet.
Kolumne - Hermann Simon sieht Deutschland unter den drei wichtigsten globalen Mächten.
Allianz - Wie die Münchener ihren Starinvestor, Pimcos Bond-König Bill Gross, in den Griff kriegen wollen.
Deutsche Bank - Das Geldhaus springt oft rabiat mit seinen Kunden um.
KfW - Bankchef Schröder sagt, wie er Milliarden in die Infrastruktur pumpen will.
Tech-Start-ups - Twitter, Uber, Airbnb - warum die Branchenstars überbewertet sind.

manager magazin 6/2014

Titelbild

Abo-Angebote

manager magazin lesen oder verschenken und Vorteile sichern!
 


Der Newsletter Chefsache informiert Sie jeden Monat über die Topthemen der nächsten Ausgabe. Außerdem jeden Freitag die Zusammenfassung der Woche aus der Chefredaktion.