Montag, 2. Mai 2016
Ausgabe 2/2013
Inhaltsverzeichnis
NAMEN UND NACHRICHTEN
Conti/Schaeffler - Der Großaktionär aus Herzogenaurach zeigt wieder seine Muskeln - und löst in Hannover neue Ängste aus.
Schlecker - Was die Familie dem Insolvenzverwalter überweisen muss.
ExxonMobil - Der Ölkonzern verkauft sein deutsches Tankstellennetz.
Hapag-Lloyd/Hamburg Süd - Wer die fusionierende Reederei führen soll.
BMW - Aufsichtsratschef Milberg bleibt bis weit über die Altersgrenze.
LUFTHANSA - Rolle rückwärts in der Businessclass.
DRAHTZIEHER - Chefkontrolleur Palus wirbelt Puma durcheinander.
WAZ - Miteigner Holthoff-Pförtner adoptiert einen Erben.
Deutsche Bank - Die Rechtsrisiken steigen auf zehn Milliarden Euro.
RHÖN-KLINIKUM - Konzernchef Siebert über die Sanierung der Klinikkette.
DZ BANK - Primus Kirsch bettelt die Genossen um mehr Kapital an.
Bertelsmann - Klagedrohung gegen Murdoch-Firma.
KONJUNKTUR - Aufschwung in Sicht.
JAGDFELD - Neue Probleme mit dem „Adlon“-Hotel.
UNTERNEHMEN
Sal. Oppenheim - Für die einstigen Edelbanker wird es eng: In spektakulären Prozessen rollen Gerichte den größten Finanzskandal der jüngsten deutschen Geschichte auf.
EON - „Wir werden natürlich schrumpfen“ - ein Gespräch mit Konzernchef Johannes Teyssen über den Irrsinn der Energiewende und die Zukunft seines Unternehmens.
Infineon - Reinhard Ploss ist der vielleicht ungewöhnlichste Chef eines Dax-Konzerns - weil er so normal ist. Eine Nahaufnahme.
Amazon - CEO Jeff Bezos erobert einen Markt nach dem anderen. Sein Ziel: den dertvollsten Konzern der Welt zu bauen. Seine Mittel: Druck, Druck, Druck. Eine Inside-Story.
KOLUMNE - Wenn das Leistungsprinzip für Manager nicht gilt, geraten Konzerne in existenzbedrohende Probleme, warnt Thomas Sattelberger.
BASF - Vorstandschef Kurt Bock treibt den Chemiekonzern in eine andere Dimension. Und will dabei ein netter Kerl bleiben.
Der große Beratertest von manager magazin.
Management - Fette Boni, teure Geschenke ade. Die Zeiten der Starverkäufer sind vorbei. Wer heute im Vertrieb Erfolg haben will, muss systematisch vorgehen. Die neuen Methoden sind sauber - und effektiv.

manager magazin 2/2013

Titelbild

Abo-Angebote

manager magazin lesen oder verschenken und Vorteile sichern!