Dienstag, 26. September 2017
Ausgabe 6/2012
Inhaltsverzeichnis
NAMEN UND NACHRICHTEN
Tui - Der künftige Reiseleiter soll von ThyssenKrupp kommen, Frenzel muss früher gehen.
Schlecker - Warum der Rettungsplan gescheitert ist.
BMW - Heißes Rennen um die Reithofer-Nachfolge startet.
Drahtzieher - Celesio-Chef Markus Pinger bringt alle gegen sich auf.
Merck/Umfrage - Führungskräfte hadern mit der Konzernsanierung.
Boston Consulting Group - Was der neue Chef kann.
In Berlin - Die Politik macht ernst mit der Bankenregulierung.
Oppenheim-Esch - Klagewelle wächst sich zum Tsunami aus.
Aussteiger - Telekom-Jurist Balz geht im Streit.
Interview - Benetton Der Turnaround-Plan für den Modekonzern - Clanchef Alessandro im Interview.
Pay Performance - Welche Dax-Größen ihr Geld wert sind. Und welche nicht.
Sparkassen - Wie Fahrenschon die Gruppe auf Effizienz trimmen will.
mm-Panel - Angst vor den Banken.
mm-Konjunktur-Indikator - Stabile Lage.
UNTERNEHMEN
Familie Reimann - Die Eigner von Reckitt Benckiser, Coty und Labelux verstecken sich vor der Öffentlichkeit. Dafür gibt es gute Gründe - vor allem steuerliche.
Fussball-Bundesliga - Hinter dem sportlichen Erfolg von Borussia Dortmund steht ein zielstrebiger Manager: Hans-Joachim Watzke. Ist er besser als Uli Hoeneß?
Compliance - Deutschlands Konzerne im Tugendterror: Die Geschäfte sollen sauberer werden, aber die Leidtragenden sind allzu oft die Manager.
EADS - Verwaltungsratschef Bodo Uebber möchte, dass sich der Airbus-Konzern weltweit ausdehnt. Ein Gespräch über große Strategien und kleinliche Reibereien.
Hochtief - Die spanische Muttergesellschaft ACS bekommt ihre Schulden nicht in den Griff - was wird jetzt aus der deutschen Tochter?
Apple - Warum die Kultfirma unter Steve Jobs' Nachfolger Tim Cook erfolgreicher ist als je zuvor - eine Managementlektion für geglückte Übergänge.

manager magazin 6/2012

Titelbild

Abo-Angebote

manager magazin lesen oder verschenken und Vorteile sichern!
 


Der Newsletter Chefsache informiert Sie jeden Monat über die Topthemen der nächsten Ausgabe. Außerdem jeden Freitag die Zusammenfassung der Woche aus der Chefredaktion.