Mittwoch, 13. Dezember 2017
Ausgabe 4/2012
Inhaltsverzeichnis
NAMEN UND NACHRICHTEN
Bosch - Machtwechsel auf der Gerlinger Schillerhöhe: Fehrenbach hört auf - und steigt auf.
EADS - Brisante Geheimpläne für den Flugzeugbauer.
Aufsteiger - VW-Mann Martens wird Audi-Einkaufsvorstand.
Eon - Nichts als Ärger im Vorstand.
Talanx - Der Versicherer schließt das Gros seiner Niederlassungen.
Freenet - Eine Affäre erschüttert den Mobilfunker.
Repower - Blitzbörsengang geplant.
In Berlin - Sparkassen in Kapitalnot.
Aufsichtsräte - Welche Kontrolleure am meisten verdienen.
Praktiker - Rebellion im Baumarkt.
Hochtief - Totale E-Mail-Kontrolle beim Baukonzern.
ThyssenKrupp - Primus Hiesinger legt sich mit Betriebsräten an.
Philips - Die Holländer verschärfen ihre Sparpläne.
mm-Panel - Entscheider für höhere Löhne - aber nicht für alle.
mm-Konjunktur-Indikator - 2 Prozent Wachstum im Blick.
UNTERNEHMEN
Schlecker - Geizig und schlau, eigensinnig und fleißig - so schuf Anton Schlecker sein Discount-Imperium. Und so ruinierte er es später. Innenansichten eines Gescheiterten.
SAP - Forever young: Zum 40. Firmenjubiläum geben die CEOs Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe große Ziele aus: „100 Milliarden Euro Umsatz sind realistisch.“
Porträt - Peter Löscher feierte bei Siemens schnell große Erfolge. Aber warum häufen sich jetzt die Fehler? Die Antwort liegt in der Persönlichkeit des Konzernchefs.
WAZ - Petra Grotkamp ist eine der einflussreichsten Unternehmerinnen im Lande. In der eigenen Firma muss sie sich die Macht aber noch erkämpfen.
Kreuzfahrten - Nach langem Boom knirscht es im Geschäft. Laufen die Wohlfühlreeder auf Grund?
Samsung - Die Koreaner führen das aggressivste Unternehmen der Welt. Das Rezept: kopieren, lernen, verbessern.
Interview - Commerzbank-Chef Martin Blessing verspricht, sein Institut „aus eigener Kraft“ wieder flottzubekommen - und stellt eine Dividende in Aussicht.

manager magazin 4/2012

Titelbild

Abo-Angebote

manager magazin lesen oder verschenken und Vorteile sichern!
 


Der Newsletter Chefsache informiert Sie jeden Monat über die Topthemen der nächsten Ausgabe. Außerdem jeden Freitag die Zusammenfassung der Woche aus der Chefredaktion.