Donnerstag, 26. Mai 2016
Ausgabe 2/2012
Inhaltsverzeichnis
EDITORIAL
Glanz und Elend
NAMEN UND NACHRICHTEN
Porsche SE - Die Kläger bedrängen Piëch & Co. - schon bieten die Autobauer einen Vergleich an.
Hochtief - Der Baukonzern fällt auseinander.
Tui - Für Langzeitchef Frenzel wird ein Nachfolger gesucht.
ThyssenKrupp - Trennung vom brasilianischen Stahlwerk?
Schlecker - Ex-Edeka-Chef Frenk sucht Investoren für die Drogerien.
EADS - Ein Daimler-Mann soll Airbus-COO werden.
Tönnies - Streit im Schlachthaus.
Douglas - Der Parfümerie-Vorstand wird ausgetauscht.
Steag - Kommunen suchen Investor für den Kraftwerksbauer.
Nokia Siemens Networks - Die Opfer der Aufräumarbeiten.
Privatbrauerei Gaffel - Das Kölsch-Kartell.
Knorr-Bremse - Der neue CEO ist ein Lkw-Experte.
Exklusivstudie - McKinsey-Experten zeigen, wen die Schulden drücken.
Esprit - Millionen für Model Gisele Bündchen.
MM-Panel - Wenige träumen vom Elektroauto
Konjunktur Das Tief zieht vorbei.
UNTERNEHMEN
Welche Unternehmen genießen das höchste Ansehen? Wer ist in der Gunst des Publikums abgestürzt? manager magazin hat mehr als 4000 Führungskräfte befragt.
Daimler - Schwerer Stand
Affäre - Der Kölner Unternehmer Breuer klagt gegen die Bundesrepublik. Bekommt er recht, kann das Deutschland Milliarden kosten.
Porträt - Bernard grosse Broermann, mit Asklepios größter privater Klinikbetreiber Europas, gilt als höchst eigenwilliger Mann. Das Vorurteil stimmt.
SGL Carbon - Der Carbonspezialist ist zum Börsenstar avanciert. Besteht er auch den wirtschaftlichen Härtetest?
Spezial Nachhaltigkeit I - Wie die Revolution auf dem Gasmarkt die Welt verändert.
Spezial Nachhaltigkeit II - Immer mehr Unternehmen geben sich betont sozial und umweltbewusst. Das hilft ihnen, wenn es kein Etikettenschwindel ist.
WAS MACHT EIGENTLICH...
Rudi Lamprecht?
LESERFORUM
Briefe
IMPRESSUM
Impressum

manager magazin 2/2012

Titelbild

Abo-Angebote

manager magazin lesen oder verschenken und Vorteile sichern!