Freitag, 14. Dezember 2018

Migros - der ganz besondere Mischkonzern Die Schweizer Massenbewegung

Migros: Der ganz besondere Mischkonzern
REUTERS

4. Teil: Ein Generaldirektor wird Schweizer

Das ist keine Selbstverständlichkeit. In Genossenschaftsversammlungen wurde leidenschaftlich und höchst kontrovers diskutiert, ob Golfspieler nach einer Platzrunde in den konzerneigenen Klubhäusern ihr Helles zischen dürften. Beim Erwerb von Denner verlangten viele, dass auch dort künftig die Prohibition gelten sollte. Ebenso ernsthaft wurde in den Gremien erörtert, ob die Migros-Läden Kirschstängeli anbieten dürften - mit Kirschwasser gefüllte Pralinen. Diese Aufweichung des Alkoholverbots war jedoch nicht aufzuhalten.

Die Akquisitionen von Denner und Globus haben den Konzern verändert. Viele Traditionalisten fühlen sich bei Migros nicht mehr heimisch, seit der Genossenschafts-Bund in den Globus-Warenhäusern Luxuswaren feilbietet und mit Denner die Eindringlinge Aldi und Lidl bekämpft.

Discounter und Premiumwarenhäuser unterstehen dem früheren Metro- und Rewe-Manager Ernst Dieter Berninghaus (50), Mitglied der Migros-Generaldirektion mit Zuständigkeit für den gesamten Handel (Umsatz: 7,5 Milliarden Franken) außer den Migros-Läden. Berninghaus war 2006 zu Denner gestoßen. Als Migros im Jahr darauf den Discounter kaufte, wechselte der Manager zum MGB.

Seit Kurzem ist Berninghaus sogar Eidgenosse. In einer einstündigen Prüfung, auf die er sich zwei Tage lang vorbereitet hatte, konnte er vor einem Einbürgerungsausschuss umfassende Kenntnisse in schweizerischer Geografie, Politik und Kultur nachweisen.

Seine Landeskenntnisse nutzen ihm offensichtlich auch beruflich. Denner, mit knapp drei Milliarden Franken Umsatz das größte Unternehmen in Berninghaus' Zuständigkeitsbereich, schlägt sich gut gegen die deutsche Konkurrenz. Der Preiswettbewerb ist trotz des Markteintritts von Aldi und Lidl nicht so hart wie in Deutschland.

© manager magazin 12/2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH