Montag, 23. Juli 2018

Dara Khosrowshahi Dieser Mann soll Uber auch in Deutschland hoffähig machen

In zwölf Jahren als CEO vervierfachte Dara Khosrowshahi den Unternehmenswert von Expedia.

3. Teil: Die Erfolgsgeschichte mit Expedia

Vor allem für seinen Siegeszug mit dem amerikanischen Online-Reisebüro ist der Unternehmer bekannt. Nachdem die Website 1996 online und drei Jahre später an die Börse ging, folgte 2005 ein erneuter Börsengang - nun jedoch mit den mittlerweile sechs Tochtergesellschaften und Khosrowshani als neuem Vorstandschef. Damals erzielte die Gruppe samt Töchtern noch einen Umsatz von rund 2,1 Milliarden Dollar. In den nächsten zwölf Jahren vervierfachte Khosroshahi diesen auf knapp 8,7 Milliarden Dollar. 2015 war er der am besten bezahlte Vorstandschef in den USA, vor allem wegen Aktienoptionen. Heute ist Expedia mit Firmensitz im Westküsten-Staat Washington die größte Online-Reiseagentur der Welt.

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH